Automatic translation in English

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾


Grammophone in BildernGrammophongalerie


International Gramophone Board
Participate?

Foren

Foren > Firmengeschichte, Labels, Hüllen, und Matrizen > LABELKUNDE - Deutschsprachige Labels und Firmengeschichte > Anonyme Labels
Komplett ohne Labelbezeichnung.....
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, krammofoon, Limania, DGAG, Der_Designer
Autor Eintrag
krammofoon
Mo Jul 04 2016, 20:07 Druck Ansicht
Schellack-Gnadenhof
Dabei seit: Mo Jun 27 2011, 20:47
Einträge: 1233
Servus :-)

heute erreichte mich nachstehende "Rätselplatte" in Sachen Hersteller/Label.....

Wer etwas dazu beitragen kann, möge dies bitte hiermit tun.





Gruss
Georg
Nach oben
Starkton
Mo Jul 04 2016, 23:03
Dabei seit: Mi Okt 05 2011, 21:47
Wohnort: Berlin
Einträge: 1927
Unser Mitglied @Konezni machte mich darauf aufmerksam, dass dies eine Pressung der Polyphon Musikwerke ist. Da hat er recht. Das ebenfalls anonyme und mehrsprachige Globophon-Label sieht zwar sehr ähnlich aus, die Katalognummer passt aber besser zu Polyphon. Dürfte damit etwas vor 1910 sein.

[ Bearbeitet Mi Jul 06 2016, 01:33 ]
Nach oben
 

Forum:     Nach oben