Automatic translation in English

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾


Grammophone in BildernGrammophongalerie


International Gramophone Board
Participate?

Foren

Foren > Elektrisches Grammophon und anderes > Was sonst noch so tönte
Glasschallplatte
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, krammofoon, Limania, DGAG, Der_Designer
Autor Eintrag
SchwarzesGold
So Jan 15 2017, 15:41 Druck Ansicht
Dabei seit: So Aug 23 2015, 22:06
Wohnort: Pusemuckel
Einträge: 31
Ich habe kürzlich eine Glasschallplatte auf einem Flohmarkt erworben,
ohne mir sofort darüber im Klaren gewesen zu sein.
Erst bei genauer Betrachtung wurde mir dieser Sachverhalt klar!
Es handelt sich um ein belgisches Fabrikat der Firma "Gaevert", mit dem Produktnamen "Gevaphone", die zum Direktschnitt hergestellt wurde.
Die Glasplatte wurde mit einer dünnen Celluloidschicht überzogen,
die hinterleuchtet, eine rötliche Farbe aufweist.
Leider ist diese Schicht, besonders auf einer Seite, durch Schrumpfungsrisse beschädigt.
Die Fotos zeigen die Platte vor und nach der Reinigung.
Unter dem Etikett wurde der Begriff "Credo" eingekratzt, welches darauf hindeutet, daß das Label erst später aufgebracht wurde.
Die schwache Aussteuerung der Aufnahme (Sakraler Chorgesang), wurde möglicherweise live während eines Konzerts in einem Kircheninnenraum mitgeschnitten.
Da ich Schallträger dieses Fabrikats bisher noch nicht gesehen habe, vermute ich einen Aufnahmezeitraum zwischen 1935 und 1945.

Nach oben
SchwarzesGold
So Jan 15 2017, 15:46
Dabei seit: So Aug 23 2015, 22:06
Wohnort: Pusemuckel
Einträge: 31
Hier weitere Fotos, die den Zustand der Platte dokumentieren!

Nach oben
Limania
So Jan 15 2017, 16:40
Dabei seit: Mo Mai 21 2012, 15:14
Einträge: 1176
Interessante Platte...
Zum Thema "Glasplatte" gibt es hier schon etwas: Link - Hier klicken

Und hier zum Label selber: Link - Hier klicken

LG Limania
Nach oben
krammofoon
So Jan 15 2017, 17:04
Schellack-Gnadenhof
Dabei seit: Mo Jun 27 2011, 20:47
Einträge: 1233
Servus :-)

Hier übrigens auch.....

Link - Hier klicken

Gruss
Georg
Nach oben
 

Forum:     Nach oben