Automatic translation in English

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾


Grammophone in BildernGrammophongalerie


International Gramophone Board
Participate?

Foren

Foren > Grammophone > Grammophone - Schriftmaterial
REX Münzgrammophon-Modelle 1913 (Typ 401, 1051, 1001 und 1101)
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, krammofoon, Limania, DGAG, Der_Designer
Autor Eintrag
Telraphon
Fr Mai 26 2017, 23:25 Druck Ansicht
Dabei seit: Mo Apr 03 2017, 18:57
Einträge: 130
Dem Werbebrief anlässlich der Einführung der Lila-Etikett Zonophon-Platten ( Link - Hier klicken ) lagen unter Anderem diese Werbeblätter bei. Die Apparate gefallen mir Allesamt sehr gut, wenngleich ich bislang nur das Modell 401 einmal in einer Auktion stehen sah.
Hat Jemand Informationen, Bilder oder weiteres Material zu diesen Geräten? Oder gar einen Apparat? Wer käme hier als Hersteller in Frage?

Hier die Bilder:










Vielen Dank und liebe Grüße!
Nach oben
Peter Pan
Fr Jun 02 2017, 11:34
Dabei seit: Fr Dez 31 2010, 11:18
Einträge: 72
das letzte gerät könnte auch genau so gut aus dem hause klingsor oder symphonion stammen...
Nach oben
Telraphon
Fr Jun 02 2017, 12:34
Dabei seit: Mo Apr 03 2017, 18:57
Einträge: 130
Diesen Gedanken hatte ich auch schon, stimmt. Bislang habe ich leider Nichts über die Firma herausfinden können. der vorletzte Apparat Nr. 1001 hingegen ähnelt optisch sehr einem Münzgrammophon der Opel-Sprechmaschinen-Ag, welche ihr gerät aber wohl auch nicht selbst baute. Vielleicht gelingt es hier ja, Licht ins Dunkle zu bringen, was den Hersteller betrifft...
Nach oben
 

Forum:     Nach oben