Automatic translation in English

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾


Grammophone in BildernGrammophongalerie


International Gramophone Board
Participate?

Foren

Foren > Grammophone > Tischgeräte
Informationen zur Marke "Orophon" (Tischgerät)...?
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, krammofoon, Limania, Der_Designer
Autor Eintrag
FVollmer
Fr Apr 12 2019, 14:01 Druck Ansicht
Dabei seit: Do Apr 11 2019, 13:43
Wohnort: Stuttgart
Einträge: 3
Liebe Leute,

ich bin dringend auf Suche nach Informationen zur Grammophon-Marke "Orophon" (ohne "t"!) und deren Geräten – habe am Wochenende ein schlichtes, aber feines Tischgerät gefunden (siehe Fotos) und kann es derzeit nicht zuordnen (Herstellungsort und -jahr?).

Ich tippe auf einen kleineren Betrieb Anfang der 20er Jahre..?

Freue mich auf eure Meinungen,

LG Frithjof











Nach oben
Webseite
berauscht
Fr Apr 12 2019, 18:44
"Urgestein" Autor/Moderator

Dabei seit: Mi Jan 06 2010, 21:59
Einträge: 1453
Mit einem Produktionszeitpunkt Anfang der 20er Jahre dürftest Du richtig liegen. Orophon muss kein Hersteller sein, wahrscheinlich ist es eine Handelsmarke.
Nach oben
DGAG
Fr Apr 12 2019, 21:07
Dabei seit: So Dez 31 2017, 12:30
Wohnort: Berlin
Einträge: 220
Erbauer war die "Orophon" - Sprechmaschinenfabrik Otto Rehwagen aus Taucha bei Leipzig. Die Firma stellte Koffer-, Tisch- und Schrankgrammophone her und bestand bis 1931.
Nach oben
FVollmer
Sa Apr 13 2019, 01:38
Dabei seit: Do Apr 11 2019, 13:43
Wohnort: Stuttgart
Einträge: 3
Fantastisch – vielen herzlichen Dank!
Nach oben
Webseite
 

Forum:     Nach oben