Foren
Foren > Firmengeschichte, Labels, Hüllen, und Matrizen > Discographien - Aufnahmedaten
"Bugatti-Step" in der Version von Dajos Béla
Moderatoren:SchellackFreak, berauscht, GrammophonTeam, Charleston1966, DGAG, Der_Designer, LoopingLoui
Autor Eintrag
snookerbee
Do Jul 18 2019, 13:46 Druck Ansicht
"Urgestein"

⇒ Mitglied seit ⇐: Fr Apr 15 2011, 20:12
Beiträge: 1660

Im Sender Link - Hier klicken wurde erwähnt, dass Jaroslav Ježeks Komposition "Bugatti-Step" auch von Dajos Béla eingespielt wurde. Die Platte steht nicht im "Lange". Vielleicht kannte er sie nicht oder sie erschien nicht in Deutschland?

Ježeks Original wurde im Dezember 1930 für Ultraphon in Prag aufgenommen.
Hat jemand Band 7 der Tanzmusik-Disco von Herr Lotz? Dort stehen Dajos Bèlas Platten ab 1930. Ist der "Bugatti-Step" dort aufgelistet? Wenn ja, würde ich gern die Angaben erfahren, die dort stehen (Label, Matrize, Bestell-Nr., Aufnahmedatum?). Da die Komposition weitestgehend aus einem vom Orchester begleiteten Klaviersolo besteht, wäre es auch interessant, wer bei Béla das Klaviersolo spielt. Vielleicht Franz Grothe, wenn er 1930/31 noch als Pianist in diesem Orchester beschäftigt war?

Viele Fragen, vielleicht kann jemand helfen?
VG Claus
Nach oben
jitterbug
Do Jul 18 2019, 14:22
⇒ Mitglied seit ⇐: Mi Mär 27 2013, 16:49
Wohnort: Berlin
Beiträge: 399
Der "Bugatti Step" wurde am 2.12.1930 als "tschechische Aufnahme" produziert und blieb in Deutschland unveröffentlicht.

Viele Grüße, Stephan
Nach oben
snookerbee
Do Jul 18 2019, 17:24
"Urgestein"

⇒ Mitglied seit ⇐: Fr Apr 15 2011, 20:12
Beiträge: 1660
Danke fürs Datum der Béla-Platte. Dann sind ja beide Fassungen praktisch zeitgleich entstanden.

Viele Grüße
Claus
Nach oben
snookerbee
So Sep 08 2019, 17:45
"Urgestein"

⇒ Mitglied seit ⇐: Fr Apr 15 2011, 20:12
Beiträge: 1660

Auf der Internetseite der Firma Supraphon kann man die Béla-Aufnahme auszugsweise anhören:

Link - Hier klicken

Dort wird auch geschrieben, dass sie erst 1931 entstand und im selben Jahr auf Odeon herauskam. Ein Fehler?
Nach oben
Musikmeister
So Sep 08 2019, 18:57
Autor
⇒ Mitglied seit ⇐: So Aug 21 2011, 21:23
Wohnort: Hamburg
Beiträge: 1044
Aufnahme: 02.12.1930 Berlin, Raum II
Aufnahmetechniker: Willy Haßfort
mx.: Ze 1922-2
Bestellnummer: Odeon A. 186887
Rückseite: Pródam Srdce (Ze 1923)
Nach oben
snookerbee
So Sep 08 2019, 19:09
"Urgestein"

⇒ Mitglied seit ⇐: Fr Apr 15 2011, 20:12
Beiträge: 1660
Klasse! Damit sind die Angaben komplett. Ich danke recht herzlich! Hast Du die Platte selbst oder sind die Angaben aus den Aufnahmebüchern? Dann noch die Nachfrage, ob da was zum Pianisten seht.

VG Claus



Nach oben
Musikmeister
So Sep 08 2019, 19:27
Autor
⇒ Mitglied seit ⇐: So Aug 21 2011, 21:23
Wohnort: Hamburg
Beiträge: 1044
Ich habe die Platte nicht. Angaben aus Lotz Bd.7 und dem Aufnahmebuch. Zum Pianisten keine Angaben.
Nach oben
snookerbee
So Sep 08 2019, 19:45
"Urgestein"

⇒ Mitglied seit ⇐: Fr Apr 15 2011, 20:12
Beiträge: 1660
Danke!
Nach oben
snookerbee
Fr Sep 23 2022, 18:41
"Urgestein"

⇒ Mitglied seit ⇐: Fr Apr 15 2011, 20:12
Beiträge: 1660
Zum Hören via Youtube:

Link - Hier klicken
Nach oben
Konezni
Sa Sep 24 2022, 12:11
⇒ Mitglied seit ⇐: Do Aug 20 2015, 18:23
Wohnort: Berlin
Beiträge: 226
Ježeks Ultraphon-Aufnahme entstand bereits im November 1930; der Titel sowie dessen Rückseite stammen aus der erst am 13. Januar des Folgejahrs uraufgeführten Revue DON JUAN A COMP.
Nach oben
 

Forum:     Nach oben

Über Uns

Wir sind mehr als ein Forum! Als eingetragener Verein arbeiten wir an der Beständigkeit unserer Leidenschaft.

Über uns

Wir suchen Dich!

Du schreibst Artikel, möchtest im Forum als Moderator aktiv werden? Dir liegt Social Media. Bewahre Wissen! Wir warten auf dich.

Schreib uns

Wir sind dabei...

Hier kommt noch etwas...

Kontakt