Automatic translation in English

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾


Grammophone in BildernGrammophongalerie


International Gramophone Board
Participate?

Foren

Foren > Firmengeschichte, Labels, Hüllen, und Matrizen > Im Studio/Aufnahmeorte
Hans Albers im Odeon-Studio 1947 ...
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, krammofoon, Limania, DGAG, Der_Designer
Autor Eintrag
snookerbee
Fr Sep 27 2019, 18:40 Druck Ansicht
"Urgestein"

Dabei seit: Fr Apr 15 2011, 20:12
Einträge: 1796
... wird gezeigt in der DEFA-Wochenschau "Augenzeuge 1947/58" ab 13:58 min: Link - Hier klicken

Inhalt, Bild oder Datei nur fuer angemeldete Mitglieder

Der Mann, der Hans Alberts "Regieanweisungen" gibt bzw. den Mikrophon-Abstand erklärt (bei 14:45 min) ist m.M. nicht Werner Eisbrenner, wie es in der Filmbeschreibung steht. Könnte das der Aufnahmetechniker Heinrich Lanpe sei? Zum Vergleich: Link - Hier klicken

Die Aufnahme von "Lied der Flüchtlinge" entstand am 28.5.1947 als mx. 13573 und wurde mit Bestellnummer O-4650 a veröffentlicht. Daten: Link - Hier klicken





[ Bearbeitet Fr Sep 27 2019, 19:35 ]
Nach oben
Polyfar41
Fr Sep 27 2019, 19:29
Dabei seit: Fr Feb 24 2017, 11:27
Wohnort: Frankfurt am Main
Einträge: 60
Hierzu der Text aus dem handschriftlich geführten Odeon-Aufnahmebuch:

Matrix: Be13573 ( 4 Takes )
Titel: Lied der Flüchtlinge
Musik und Text: Werner Eisbrenner
Hans Albers mit Orchester, Leitung Werner Eisbrenner
Aufnahmedatum: 28.Mai 1947
Aufnahmeort: Saal des Gemeindehauses der Epiphanien-Kirche,
Berlin Charlottenburg, Knobelsdorff-Str. 74
Techniker: Lampe
Nach oben
snookerbee
Fr Sep 27 2019, 19:37
"Urgestein"

Dabei seit: Fr Apr 15 2011, 20:12
Einträge: 1796
Danke. Dann könnte es Hr. Lampe sein.
Nach oben
 

Forum:     Nach oben