Automatic translation in English

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾


Grammophone in BildernGrammophongalerie


International Gramophone Board
Participate?

Foren

Foren > Grammophone > Tischgeräte
Edephon
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, krammofoon, Limania, DGAG, Der_Designer
Autor Eintrag
Dr.Pepper
Fr Okt 25 2019, 11:38 Druck Ansicht
Dabei seit: Di Sep 24 2019, 19:27
Wohnort: Berlin
Einträge: 64
HERSTELLER: Edephon
MODELL:
SERIENNUMMER:
JAHR: 1928
DAMALIGER PREIS:
GEHÄUSE: Eiche
PLATTENTELLER: Cehal DRGM (Clemens Humann, Leipzig. Metallwarenfabrik)
TRICHTER: Holztrichter, oval
MOTOR: Zwei-Feder-Motor
SCHALLDOSE: Tiefton-Konzert-Schalldose OPTIMA

INTERESSANTE DETAILS:

Die kurze Geschichte der Firma EDEPHON aus Dresden wurde ja in einem anderen Beitrag schon kurz angerissen. Sie existierte wohl nur von 1927 - 1930.
Mein Tischgerät stammt sehr wahrscheinlich aus dem Jahr 1928. Diese handschriftlich mit Bleistift notierte Jahreszahl fand ich versteckt hinter der Montageplatte des Holztrichters.

Anbei stelle ich ein paar Bilder vom Kaufzustand und der Demontage ein. Ich hoffe es wird bald wieder im neuen alten Glanz erstrahlen ;-)

Vielleicht kann mir noch jemand Infos zum Motor geben? Da habe ich keinerlei Hinweise oder Prägungen zum Hersteller gefunden habe.
Ist die Schalldose OPTIMA hier bekannt?

Ich habe das Gerät von einem älteren Herrn aus Berlin-Köpenick erworben, der dazu angab, dass dies das erste Grammophon seines Vaters sei, der aus Dresden stammt.









































[ Bearbeitet Mo Okt 28 2019, 19:25 ]
Nach oben
 

Forum:     Nach oben