Automatic translation in English

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾


Grammophone in BildernGrammophongalerie


International Gramophone Board
Participate?

Foren

Foren > Firmengeschichte, Labels, Hüllen, und Matrizen > LABELKUNDE - Deutschsprachige Labels und Firmengeschichte
Magic Label Schweiz oder Frankreich
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, krammofoon, Limania, DGAG, Der_Designer
Autor Eintrag
WalterSchwanzer
Di Nov 19 2019, 10:49 Druck Ansicht
Dabei seit: Mo Dez 08 2014, 12:34
Wohnort: Rohrendorf
Einträge: 446
Wer kennt dieses Label?

Rückseite"Rhythm of the clock" von King Palmer
Matrize 9659
Nach oben
Webseite
Fehlmann1960
Di Nov 19 2019, 11:35
Dabei seit: Do Dez 19 2013, 15:39
Wohnort: CH- 4492 Tecknau
Einträge: 348
Hallo Walter

Müsste belgisches Label aus den 1940ern sein.

Gruss Thomas
Nach oben
berauscht
Di Nov 19 2019, 12:14
"Urgestein" Autor/Moderator

Dabei seit: Mi Jan 06 2010, 21:59
Einträge: 1530
Es schaut nach einem Schnitt auf Pyral-Lackplatte aus, die als Grundlage für das Galvano diente. Damit könnte man die Aufnahme wohl auf nach 1945 datieren.
Nach oben
WalterSchwanzer
Di Nov 19 2019, 12:48
Dabei seit: Mo Dez 08 2014, 12:34
Wohnort: Rohrendorf
Einträge: 446
DANKE für die schnellen Antworten
Vermutlich eine englische Paxton-Matrize

[ Bearbeitet Di Nov 19 2019, 13:15 ]
Nach oben
Webseite
 

Forum:     Nach oben