Forums
Forums > Grammophone > Diskussionskreis Grammophonmodelle > Trichtergeräte
Neuerwerb HOMOCORD Electro Tischgrammophon
Moderators: SchellackFreak, berauscht, GrammophonTeam, Charleston1966, DGAG, Der_Designer, LoopingLoui
Author Post
Grammo-Klaus
Sat Jun 13 2020, 18:04pm Print View
Joined: Mon Jan 27 2014, 11:46am
Location: Im sonnigen Westfalenland
Posts: 577
Heute konnte ich privat dieses Homocord-Tischgrammophon bekommen.
Hersteller: Homophon "Homocord", Hermann Eisner Berlin
Modell: nicht bekannt
Seriennummer: 51348
Jahr: ca. 1928 herum
Damaliger Preis: nicht bekannt
Gehäuse: Eichengehäuse dunkel gebeizt
Plattenteller: 30 CM Plattenteller, Cehal DRGM
Trichter: innenliegender Blechtrichter
Motor: Zweifedermotor von STEHLE
Schalldose: Homocord Electro Schalldose
Besonderheiten: Schönes Tischgrammophon in sehr guter Erhaltung für einen günstigen Preis bekommen. Das Gehäuse erinnert mich stark an ein HMV bzw. Electrola 109 Typus. Der Motor ist ein Zweifedermotor mit waagerecht liegenden Federgehäusen, ebenfalls ähnlich der HMV-Electrola-Motoren.













Back to top
 

Jump:     Back to top

Über Uns

Wir sind mehr als ein Forum! Als eingetragener Verein arbeiten wir an der Beständigkeit unserer Leidenschaft.

Über uns

Wir suchen Dich!

Du schreibst Artikel, möchtest im Forum als Moderator aktiv werden? Dir liegt Social Media. Bewahre Wissen! Wir warten auf dich.

Schreib uns

Tipps

Einsteiger-Ratschläge für optimale Nutzung und wichtige Aspekte beim Grammophon und Schellackplatten-Kauf.

Zu den Informationen