Automatic translation in English

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾


Grammophone in BildernGrammophongalerie


International Gramophone Board
Participate?

Foren

Foren > Schellackplatten > Digitalisierung und Klangrestaurierung
Qualität der archive.org George Blood, L.P. Transfers
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, krammofoon, Limania, DGAG, Der_Designer
Autor Eintrag
phraseologico
Do Okt 22 2020, 16:25 Druck Ansicht
Dabei seit: Di Jun 09 2020, 08:12
Einträge: 26
Hallo,

weiss jemand etwas über die Vorgehensweise der Transfers welche durch
George Blood, L.P.
vorgenommen werden, bei archive.org ?

Ich höre mir gerade folgendes an und bin einfach entsetzt über soviel "Lärm-Krachzen":
Link - Hier klicken

Ist das einfach eine ungewaschene ungereinigte Platte, oder kann die Qualität tatsächlich durchgehend so unglaublich schlecht sein?

Insbesondere gibt es hier ein Foto der Platte, und das stimmt mich echt nicht positiv.
Link - Hier klicken

Aber: Keine Ahnung, ob das evtl. ein Bild vor einer etwaigen Reinigung ist.


Danke.

[ Bearbeitet Do Okt 22 2020, 16:26 ]
Nach oben
berauscht
Do Okt 22 2020, 16:49
"Urgestein" Autor/Moderator

Dabei seit: Mi Jan 06 2010, 21:59
Einträge: 1643
Die Aufnahme (der Tranfer) ist in Stereo, was eine Verdoppelung der Störgeräusche bedeutet.

[ Bearbeitet Do Okt 22 2020, 16:54 ]
Nach oben
snookerbee
Fr Okt 23 2020, 12:35
"Urgestein"

Dabei seit: Fr Apr 15 2011, 20:12
Einträge: 1807
George Blood, L.P. gehört zum 78 Projekt von Archive. Dorthin können Sammlungen gespendet werden, die der Digitalisierung und anschließenden Lagerung zugeführt werden.

Die Digitalisierungen werden nach Reinigung mit verschiedenen Nadelverrundungen ausgeführt.

Link - Hier klicken

Archive selbst nimmt keine Entstörungen vor. Daher wird der originale Zustand präsentiert.

Die gezeigte Platte dürfte mit sehr schlechtem Material gepesst worden sein. Ich hatte auch schon solche Exemplare mit Telefunken-Grauetiketten, die gut aussehen, aber mit verschiedenen Nadeln konstant schlecht klingen.



Nach oben
 

Forum:     Nach oben