Automatic translation in English

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾


Grammophone in BildernGrammophongalerie


International Gramophone Board
Participate?

Foren

Foren > Phonographen > Phonographen Firmen und Dosen
Patent-Phonographen-Walzen-Fabrik Colonia, Gesellschaft mit beschränkter Haftung Cöln
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, krammofoon, Limania, DGAG, Der_Designer
Autor Eintrag
berauscht
So Okt 25 2020, 13:06 Druck Ansicht
"Urgestein" Autor/Moderator

Dabei seit: Mi Jan 06 2010, 21:59
Einträge: 1643
Cöln. Bekanntmachungen.
In das Handelsregister ist am 25. November 1904 eingetragen:
I. Abteilung A.
unter Nr. 645 die Gesellschaft mit beschränkter Haftung unter der Firma: "Patent-Phonographen-Walzen-Fabrik Colonia, Gesellschaft mit beschränkter Haftung Cöln."
Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung von Phonographen und Grammophonen sowie der einzelnen Teile von Phonographen und Grammophonen.
Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt 24.000 M.
Zu den Geschäftsführern bestellt sind:
Max Rosenberg, Kaufmann in Cöln-Deutz, und
Otto Kammerecker, Kaufmann in Cöln.
Der Gesellschaftsvertrag ist am 17. November 1904 festgestellt. Jeder Geschäftsführer ist berechtigt, die Gesellschaft zu vertreten.
Ferner wird bekannt gemacht:
Die von Kaufmann Otto Kammerecker, Kaufmann in Cöln, zur Teilweisen Deckung der Stammeinlage eingebrachte Sacheinlage besteht:
a. in den sämtlichen, von Carl Schrotz zu Cöln-Deutz gekauften, in dessen unter der Bezeichnung Patent-Phonographen-Walzen-Fabrik Colonia betriebene Geschäft benutzten Maschinen sowie vorhandenen Vorräte an Materialien und Waren, zusammen 7000 M wert.
und b. in dem von demselben Carl Schrotz gekauften Deutschen Reichspatent vom 8. Februar 1903, Nummer 147.289 der Patentrolle, im Wert von 4000 M.
Kgl. Amtsgericht Cöln. Abt. III2.

Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich. ; Nr. 281B. ; Berlin, 1904
Nach oben
 

Forum:     Nach oben