Forums
Forums > Firmengeschichte, Labels, Hüllen, und Matrizen > LABELKUNDE - Deutschsprachige Labels und Firmengeschichte > Informationskreis D. Grammophon
Platte mit zwei verschiedenen Lables
Moderators: SchellackFreak, berauscht, GrammophonTeam, Charleston1966, DGAG, Der_Designer, LoopingLoui
Author Post
WalterSchwanzer
Sun Dec 27 2020, 11:50am Print View
Joined: Mon Dec 08 2014, 12:34pm
Location: Rohrendorf
Posts: 467
die Aufnahmen stammen noch aus der Kaiserzeit, die Pressung vermutlich um 1920


Back to top
Website
berauscht
Sun Dec 27 2020, 11:55am
"Urgestein" Autor

Joined: Wed Jan 06 2010, 21:59pm
Posts: 1973
Bei Lindström findet man so etwas häufig.

Interessant sind hier auch die unterschiedlichen Firmenbezeichnungen.
Back to top
Pinetop
Tue Dec 29 2020, 05:48am
Joined: Tue Oct 23 2012, 14:04pm
Posts: 86
Hallo Walter,
der 73er-Regimentsmarsch wurde im Jänner 1913 in Wien aufgenommen und erschien auf Grammophon 12710,
Florentiner-Marsch wurde 1908 in Wien aufgenommen und erschien ursprünglich auf Zonophon X-2-20766 bzw. Grammophon 10350.

Back to top
WalterSchwanzer
Thu Dec 31 2020, 11:54am
Joined: Mon Dec 08 2014, 12:34pm
Location: Rohrendorf
Posts: 467
DANKE den 73er Regimentsmarsch gab es auch auf:
Concert Record Gramophon 940148 * 12710
Back to top
Website
WalterSchwanzer
Wed Jan 06 2021, 11:55am
Joined: Mon Dec 08 2014, 12:34pm
Location: Rohrendorf
Posts: 467
heute habe ich eine Columbia mit zwei verschiedenen Labels bekommen :-)



Back to top
Website
 

Jump:     Back to top

Über Uns

Wir sind mehr als ein Forum! Als eingetragener Verein arbeiten wir an der Beständigkeit unserer Leidenschaft.

Über uns

Wir suchen Dich!

Du schreibst Artikel, möchtest im Forum als Moderator aktiv werden? Dir liegt Social Media. Bewahre Wissen! Wir warten auf dich.

Schreib uns

Tipps

Einsteiger-Ratschläge für optimale Nutzung und wichtige Aspekte beim Grammophon und Schellackplatten-Kauf.

Zu den Informationen