Automatic translation in English

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾


Grammophone in BildernGrammophongalerie


International Gramophone Board
Participate?

Foren

Foren > Grammophone > Technik
Koffergrammophon Paillard
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, krammofoon, DGAG, Der_Designer
Autor Eintrag
PeterFK
Fr Jan 08 2021, 18:59 Druck Ansicht
Dabei seit: Mi Jan 06 2021, 23:28
Wohnort: Klagenfurt/Österreich
Einträge: 2
Hallo, hier ist Peter FK aus Klagenfurt /ÖSterreich.
Ich bin Besitzer eines Paillard Koffergrammophons und möchte den Plattenteller gerne von der Welle lösen, da unter dem Plattenteller befindliche Stoppfunktion nicht merhr ordentlich funktioniert. Kann mir jemand helfen, ob bei diesem Grammophonen der Plattenteller nur abgehoben werden muss - oder ist dieser verschraubt oder durch Splint befestigt?

Ich habe es schon mit Abziehen/heben versucht, bisher aber ohne Erfolg...
Besten Dank für die Hilfe!

Nach oben
gramofan
Sa Jan 09 2021, 10:24
Dabei seit: Sa Okt 01 2011, 20:32
Wohnort: bei Berlin
Einträge: 1063
Bei Koffergrammophonen ist der Palttenteller i.d.R. mit einer Klemmscheibe auf der Welle fxiert, die man von oben deutlich sieht und die sich mit einem Schraubendreher seitllich wegdrücken lässt. Ich nehme an, dass hättest Du gesehen und der Grund für das Nichtabziehen-Können ist daher ein anderer. Splinte oder Schrauben unter dem Teller sind bei Koffern eher ungewöhnlich (aber nicht ausgeschlossen). Oft klemmt der Teller nur. Versuche mal etwas Kriechöl (z.B. WD40) auf das Achsloch zu geben und nach ein, zwei Stunden den Teller abzuheben. Ggf. kann man auch mit einem kleinen (!) Hammer (ca. 100 Gramm) vorsichtig etwas auf die Achse klopfen, während man versucht, den Teller abzuheben. Bringt auch das nicht den gewünschten Erfolg, muss man in der Tat nachsehen, ob der Telller unterseitig gesichert ist. Wenn man im Spalt zwischen Plattenteller und Grundplatte auch mit einer Taschenlampe nichts sehen kann, bleibt noch die Grundplatte mit dem ganzen Antrieb auszubauen und von unten in den Ausschnitt um die Achse hineinzuschauen, was meistens gelingt, weil in der Regel die Tellerachse nicht mittig im Werk sitzt, sondern seitlich.


[ Bearbeitet Sa Jan 09 2021, 12:48 ]
Nach oben
Fehlmann1960
Mo Jan 11 2021, 10:59
Dabei seit: Do Dez 19 2013, 15:39
Wohnort: CH- 4492 Tecknau
Einträge: 376
Die Plattenteller von Paillard haben unter dem Teller keine Feststellschrauben oder ähnliches. Beim Lösen von der Achse muss schon einwenig Kraft angewendet werden. Der Teller kann sich schon festsetzen, da die Achse konisch ist. Versuche mit beiden Händen möglichst viel unter den Teller zu greiffen und mit ruckartiger gleichmässiger Bewegung nach oben zu ziehen. Sonst nach Vorgehen wie gramofan beschrieben hat versuchen.

Gruss Thomas
Nach oben
PeterFK
Mi Jan 13 2021, 16:56
Dabei seit: Mi Jan 06 2021, 23:28
Wohnort: Klagenfurt/Österreich
Einträge: 2
Super nett, danke für alle Antworten - sehr hilfreich!!!
Ich werde es versuchen, habe gestern mal Öl auf die Achse gegeben….

Nach oben
 

Forum:     Nach oben