Foren
Foren > Phonographen > Diskussionskreis Phonographen > Gerätevorstellung
Phonograph von Excelsior (Excelsiorwerk G.m.b.H.) Bial und Freund Familienphonograph (Best. No. 107)
Moderatoren:SchellackFreak, berauscht, GrammophonTeam, Charleston1966, DGAG, Der_Designer, LoopingLoui
Autor Eintrag
-Juergen-
Fr Okt 15 2021, 14:02 Druck Ansicht
⇒ Mitglied seit ⇐: Di Dez 25 2018, 08:26
Wohnort: Rhein-Main
Beiträge: 188
HERSTELLER: Excelsiorwerk G.m.b.H., Fabrik für Erzeugnisse der Feinmechanik, Köln
MODELL: Bial und Freund Familienphonograph Bestell No 107
SERIENNUMMER: 7559
JAHR: Um 1901
DAMALIGER PREIS: siehe Werbeanzeige
GEHÃUSE: Eiche
TRICHTER: kleiner Zinkblechtrichter, Hörschlauch oder Alutrichter
MOTOR: 1 Feder
SCHALLDOSE: Excelsior Aluminium Schalldose mit aufgeschraubtem Gewicht.
MANDREL/ Walze: Konischer Walzenträger

Hier ein unter der Bestellnummer 107 bei Bial und Freund beziehbaren Gerätes.

Ein recht aufwändiger Excelsior mit Motorkasten und laufstarkem Motor. Der Motor füllt das Untergehäuse nahezu vollständig aus.
Die Seriennummer gibt mir etwas Rätsel auf. Dafür, daß die Nummer mit 7559 so hoch ist, taucht das Gerät nur sehr selten auf.
100 Mark waren um 1900 auch ein wirklich signifikanter Betrag und ich kann mir schwer vorstellen, daß diese Geräte zu Tausenden verkauft wurden.















[ Bearbeitet Do Dez 29 2022, 21:46 ]
Nach oben
DGAG
Fr Okt 15 2021, 18:14

⇒ Mitglied seit ⇐: So Dez 31 2017, 12:30
Wohnort: Berlin
Beiträge: 591
Hallo Jürgen,

ein absolut prächtiges Gerät. Das Holzgehäuse und die goldenen Verzierungen sind grandios. Es ist der umetikettierte Excelsior-Phonograph Type E. Die Excelsiorwerk GmbH hat dieses Modell noch 1902 für 85 Mark angeboten und vor allem für Familien empfohlen. Bial & Freund haben 15 Mark draufgeschlagen und damit entsprach der Preis einem durchschnittlichen Monatseinkommen. Kein Wunder, dass es sich damals kaum jemand kaufen konnte und dieser Phonograph heute sehr selten ist.

Stephan

PS: Vermutlich wurde die Seriennummer über alle Excelsior-Modelle hinweg bei der Fabrikauslieferung vergeben.

[ Bearbeitet Fr Okt 15 2021, 18:16 ]
Nach oben
-Juergen-
Sa Okt 16 2021, 21:22
⇒ Mitglied seit ⇐: Di Dez 25 2018, 08:26
Wohnort: Rhein-Main
Beiträge: 188
Hallo Stephan,

vielen Dank für die Ergänzung und Info mit besten Grüße

Jürgen
Nach oben
 

Forum:     Nach oben

Über Uns

Wir sind mehr als ein Forum! Als eingetragener Verein arbeiten wir an der Beständigkeit unserer Leidenschaft.

Über uns

Wir suchen Dich!

Du schreibst Artikel, möchtest im Forum als Moderator aktiv werden? Dir liegt Social Media. Bewahre Wissen! Wir warten auf dich.

Schreib uns

Wir sind dabei...

Hier kommt noch etwas...

Kontakt