Willkommen auf Grammophon-Platten.de

Forums
Forums > Grammophone > Diskussionskreis Grammophonmodelle > Standgeräte
Standgerät Electrola 171
Moderators: SchellackFreak, berauscht, GrammophonTeam, Formiggini, krammofoon, DGAG, Der_Designer
Author Post
Schwarzes Gold
Di Okt 19 2021, 23:08 Print View
Joined: Fr Aug 14 2015, 22:04
Wohnort: Sauerland
Posts: 15
HERSTELLER: HMV für Electrola
MODELL: 171
SERIENNUMMER:
JAHR: 1926
DAMALIGER PREIS:
GEHÄUSE: Eiche
PLATTENTELLER: 30cm
TRICHTER: interner Saxophontrichter
MOTOR: No 32, Doppelfeder
SCHALLDOSE: Electrola No 4, frühes Modell mit Schriftzug hinter der Mica

INTERESSANTE DETAILS: frühes Electrola Weltkugeldecal

Heute stelle ich mein Electrola 171 vor, welches mit seinem Weltkugeldecal und der ersten Ausgabe der Schalldose Electrola Nr. 4 zu den ersten Standgeräten gehören dürfte, die Electrola in Deutschland verkauft hat.
Der Saxophontrichter gibt einen angenehmen Ton, der vor allem bei frühen elektrischen Aufnahmen sehr gut zur Geltung kommt. Link - Hier klicken
Gefischt habe ich es letztes Jahr aus den Kleinanzeigen (für unverschämt kleine Kasse...), und anschließend generalüberholt. Die Bau- und Teilequalität hat dies wieder zu einer echten Freude gemacht!
Für den englischen Markt gab es auch ein kleineres 161 und ein größeres 181. Weiß jemand, ob es die auch für Electrola gelabelt gab? Gesehen habe ich diese noch nie...
Viele Grüße
Dirk








Back to top
LoopingLoui
Mi Okt 20 2021, 00:15
Joined: So Sep 26 2021, 19:14
Wohnort: Niedersachsen
Posts: 53
Schön jetzt so viele Weltkugel-Electrola auf einmal zu sehen. ;) Dein Gerät durfte ich ja schon früher bewundern - der Zustand ist spitze.

Es ist eigentlich schade dass diese frühen Electrola mit Saxophontrichter und No.4 von Sammlern größtenteils verschmäht werden - klingen sie doch für das was sie sind wirklich gut. Ein einfacher 157 klingt zwar nochmal deutlich besser - verwendet aber auch eine ganz andere Technik und ist jünger.

Im Bestand des Phonomuseum Seeholz befindet sich ein Modell 161 (auch Weltkugel) und daher wüsste ich nicht warum es nicht auch den 181 gegeben haben sollte.
LG
Back to top
Website
Schwarzes Gold
Mi Okt 20 2021, 11:41
Joined: Fr Aug 14 2015, 22:04
Wohnort: Sauerland
Posts: 15
Na, Melvin, nicht nur bewundern: Du hattest es ja sogar als erster bei den Kleinanzeigen entdeckt und den link netterweise weitergereicht (und ich habe mich nach einigem Zögern ja auch erbarmt, mich des Gerätes anzunehmen :D )
Ich würde gar nicht mal sagen, dass ein 157 "besser" klingt, eigentlich klingt es eher "anders". Dieser Saxophon-Trichter klingt sehr direkt und ist auch, was die Aufstellung des Gerätes angeht, deutlich kritischer als ein 157, das den Klang eher über den gesamten Raum verteilt. Beim 171 ist es auch recht entscheidend, wo und wie weit man vom Trichterausgang entfernt steht. Für Mikrophonaufnahmen ist es daher sehr gut geeignet.
Und zu guter Letzt: Dass ich vom Klang einer gut gewarteten (!) 4er (oder auch 4a) Dose sehr angetan bin, weißt du ja auch schon. Nicht selten spiele ich ja auch mein 163 mit einer 4er-Dose.
Hab 'nen schönen Tag!
Dirk
Back to top
 

Jump:     Back to top

Über Uns

Wir sind mehr als ein Forum! Als eingetragener Verein, arbeiten wir an der Beständigkeit unseres Lieblingshobbies.

Über uns

Wir suchen Dich!

Social Media Beauftragter gesucht. Du kennst dich mit Social Media aus? Melde dich bei Interesse gerne bei uns, wenn du Interesse hast.

Antreten

Optimierung

Noch nicht alles rund auf der Webseite? Dann reiche jetzt dein Problem ein und wir versuchen dir zu helfen!

Kontakt