Willkommen auf Grammophon-Platten.de

Forums
Forums > Grammophone > Schalldosen
Meltrope III Dose, gelabelt "Polyphon Musik"
Moderators: SchellackFreak, berauscht, GrammophonTeam, Formiggini, krammofoon, DGAG, Der_Designer
Author Post
Schwarzes Gold
Di Nov 02 2021, 19:53 Print View
Joined: Fr Aug 14 2015, 22:04
Wohnort: Sauerland
Posts: 15
Hallo, diese Dose erreichte mich heute. Es ist eine originale Meltrope III, aber sie gelabelt für "Polyphon Musik". Schon recht ungewöhnlich. Hat jemand eine Idee, auf welchem Gerät die mal gesessen hat? Wird wohl ein Koffer gewesen sein. In England produziert für die Skandinavische Polyphon?
Danke fürs Betrachten und vielleicht Erleuchten :)
Dirk



Back to top
berauscht
Mi Nov 03 2021, 13:08
"Urgestein" Autor/Moderator

Joined: Mi Jan 06 2010, 21:59
Posts: 1663
Patentinhaber war ein Albert Frederick James Wright von der Firma Billet Works, Billet Road, Walthamstow, London, E. 17. Unter gleicher Adresse hatte auch die Amplifiers Ltd ihren Sitz, die als Herstellerin der Meltrope III auftrat.

Die Firma stellte die Schalldosen wohl für viele Firmen mit der jeweiligen Aufschrift her.
Back to top
 

Jump:     Back to top

Über Uns

Wir sind mehr als ein Forum! Als eingetragener Verein, arbeiten wir an der Beständigkeit unseres Lieblingshobbies.

Über uns

Wir suchen Dich!

Social Media Beauftragter gesucht. Du kennst dich mit Social Media aus? Melde dich bei Interesse gerne bei uns, wenn du Interesse hast.

Antreten

Optimierung

Noch nicht alles rund auf der Webseite? Dann reiche jetzt dein Problem ein und wir versuchen dir zu helfen!

Kontakt