Willkommen auf Grammophon-Platten.de

Foren
Foren > Schellackplatten > Diskussionskreis Schellackplatten > Einsteiger
Ein paar Anfängerfragen
Moderatoren:SchellackFreak, berauscht, GrammophonTeam, DGAG, Der_Designer, LoopingLoui
Autor Eintrag
Mike550
Do Feb 10 2022, 18:13 Druck Ansicht
⇒ Mitglied seit ⇐: Di Feb 01 2022, 11:03
Wohnort: Dieburg
Beiträge: 53
Hallo,
ich hätte da ein paar Fragen bezüglich Schellackplatten, die womöglich dumm sind, aber die ich trotzdem gerne beantwortet hätte.
Wie bewahrt man sie am Besten auf, stehend hab ich schon gelesen, aber auch nicht im LP Ständer, kann man einfach LP Sammelalben nehmen. oder schaden die Plastikhüllen?
Wo wie gerade bei Hüllen sind, ist es normal das Platte und Hülle nix miteinander zu tun haben, das hatte ich jetzt schon mehrmals.
Viele der alten Hüllen sind leider in schlechtem Zustand, keine Angst ich frag nicht ob sich das Aufheben lohnt :-), sollte man die dann besser ohne Platte getrennt aufheben, und sollte man sie Flicken, und falls ja wie?
Ich habe jetzt schon öfters gelesen das bestimmte Labels und Platten, z.B. Polydor Orange, Massenwahre auf Flohmärkten sind, lohnt es sich sowas im Forum vorzustellen?
So das war erstmal :-) ich hoffe mir kann geholfen werden.
Nach oben
gramofan
Do Feb 10 2022, 18:51
⇒ Mitglied seit ⇐: Sa Okt 01 2011, 20:32
Wohnort: bei Berlin
Beiträge: 1109
Es gibt keine dummen Fragen,höchstens dumme Anworten (alte Weisheit aus meiner Schullzeit):
- ob man Schellacks besser stehend oder liegend aufbewahrt ist eine Glaubensfrage, die seit Jahrzehnten diskutiert wird und es gibt dazu meiner Erinnerung nach einen Thread. Liegend hat jedenfalls den Nachteil, dass man an die Platten, die unten liegen schlechter drankommt. LP-Ständer sind wegen der Größe für die 25 cm-Platten wenig geeignet, für die 30er Platten gehts, aber bedenke, dass man mit den dort vorhandenen Querrippen immer ein Hindernis hat, dass ungünstigenfalls bei Kollision zu einem Schaden an der Platte führen kann. Am besten sind Regalfächer, die fest eingebaute Querwände in nicht zu großen Abständen (so zwischen 10 und 20 cm) haben. Aber da gibt's hier sicher auch andere Meinungen.
- LP-Alben würde ich nicht benutzen. Meistens enthält der Kunsstoff Weichmacher und der beschädigt bei langem Kontakt die Plattenoberfläche. Alben sehe ich sowiso kritisch. Da besteht immer die Gefahr, dass Platten insbesondere am Rand zur Bindung hin brechen.
- Schellacks hatten (bis auf Ausnahmen) keine speziell für die jeweillige Platte desingten Hüllen, sondern nur welche die von der jeweiligen Plattenfirma stammten. Im Laufe der Jahrzehnte haben die Leute aber die Platten auch gern mal in eine unpassende Firmenhülle gesteckt und so finden wir sie heute oft vor.
- Plattenhüllen kann man sammeln und da gibt es wirklich seltene. Bei denen lohnt sich ggf. auch eine Restaurierung mit säurefreiem Papier und säurefreiem, wasserlöslichen Klebstoff (am besten alles mit dem Prädikat "archivsicher"). Wenn das zu mühselig ist gibts Spezialklebebänder z.B. von Neschen, die wiederablösbar, säurefrei und alterungsbeständig sind. Bitte kein Tesafilm oder Ähhnliches. Die Klebemasse dringt im Laufe der Zeit ins Papier ein, bildet unschöne dunkle Flecken und lässt sich nicht mehr entfernen.
- Ansonsten kauft man für die Aufbewahrung am Besten neue Hüllen, die es bei verschiedenen Anbietern gibt. Papphüllen sind stabiler, nehmen mehr Platz weg und sind teurer. Papierhüllen sind das Gegenteil. Da muss man sich entscheiden.
- Im Forum vorzustellen lohnt sich bei Labeln eigentlich nur, wenn das konkrete Etikett noch nicht vorgesetllt wurde. Welches Label es ist, spielt keine Rolle. Da aber schon viel vorgestellt wurde, sollte man vorher erst mal nachsehen.

[ Bearbeitet Do Feb 10 2022, 19:05 ]
Nach oben
Mike550
Do Feb 10 2022, 19:21
⇒ Mitglied seit ⇐: Di Feb 01 2022, 11:03
Wohnort: Dieburg
Beiträge: 53
Hallo,
danke für die Antworten, das hilft weiter, ich hatte wegen der Plastikhüllen schon so einen Verdacht, von Berufswegen.
Ok also nur Labels und Platten die selten sind vorstellen, verständlich, gibt ja schon ein paar Datenbanken.
Nach oben
 

Forum:     Nach oben

Über Uns

Wir sind mehr als ein Forum! Als eingetragener Verein, arbeiten wir an der Beständigkeit unseres Lieblingshobbies.

Über uns

Wir suchen Dich!

Social Media Beauftragter gesucht. Du kennst dich mit Social Media aus? Melde dich bei Interesse gerne bei uns, wenn du Interesse hast.

Antreten

Optimierung

Noch nicht alles rund auf der Webseite? Dann reiche jetzt dein Problem ein und wir versuchen dir zu helfen!

Kontakt