Foren
Foren > Grammophone > Schalldosen
Membran reif für die Mülltonne?
Moderatoren:SchellackFreak, berauscht, GrammophonTeam, Charleston1966, DGAG, Der_Designer, LoopingLoui
Autor Eintrag
ralf0815
Sa Mai 13 2023, 09:31 Druck Ansicht
⇒ Mitglied seit ⇐: Do Mai 11 2023, 16:14
Wohnort: Frechen
Beiträge: 4
Hallo zusammen,

ich bin neu auf dem Gebiet; habe schon einige Beiträge gelesen, aber jetzt doch mal eine Frage.
Hier handelt es sich um eine Columbia N°9, die vor meinem Ausbau mehr schlecht als recht funktionierte. Das Loch für die Schraube in der Membran scheint mir etwas zu groß / eingerissen.
Ansonsten sieht sie für meinen Geschmack noch gut aus.
Kann ich dort ein kleines Stück Aluminium einkleben - sozusagen wie eine Unterlegscheibe - und damit die nötige Stabilität wieder erreichen?
Falls das gar nicht geht, wo würde ich eine neue Membran herbekommen?

Gruß Ralf


Nach oben
gramofan
Sa Mai 13 2023, 12:59
⇒ Mitglied seit ⇐: Sa Okt 01 2011, 20:32
Wohnort: bei Berlin
Beiträge: 1169
Aus meiner Sicht wäre es zumindest einen Versuch wert. Die nötige Ausbuchtung kannst Du eventuell durch vorsichtiges Drücken z.B. mit einem Schraubenziehergriff-Ende hinkriegen oder Du verwendest ein Stück aus dem Boden einer Getränkedose. Die sind ja immer mehr oder weniger gerundet. Zum Kleben würde ich Cyanakrylat (Sekunden-)kleber verwenden.
Nach oben
ralf0815
Mo Mai 15 2023, 21:19
⇒ Mitglied seit ⇐: Do Mai 11 2023, 16:14
Wohnort: Frechen
Beiträge: 4
Ich habe es jetzt mit Flüssig-Metall versucht. Scheint schon ganz gut ausgehärtet zu sein. In den kommenden Tagen werde ich das Loch für die Schraube bohren. Mal abwarten, ob das klappt.

Trotzdem noch einmal meine Frage:
gibt es die Membran nicht irgendwo zu kaufen, ohne diese Basteleien?
Nach oben
gramofan
Mo Mai 15 2023, 22:26
⇒ Mitglied seit ⇐: Sa Okt 01 2011, 20:32
Wohnort: bei Berlin
Beiträge: 1169
Irgendwelche Alu-Membranen wirst Du sicher aus alten Lagerbeständen oder gebraucht bekommen, aber exakt dieses Modell dürfte reiner Glücksfall sein. Schau mal bei ebay rein insbesondere ins englische. Bei folgender holländischer Adresse findest Du sicher auch eine (Generika)Membran :
Link - Hier klicken
Viel Glück!
Nach oben
ralf0815
Di Mai 16 2023, 16:48
⇒ Mitglied seit ⇐: Do Mai 11 2023, 16:14
Wohnort: Frechen
Beiträge: 4
danke gramofan,

ich habe den Anbieter aus den Niederlanden kontaktiert.
Nach oben
 

Forum:     Nach oben

Über Uns

Wir sind mehr als ein Forum! Als eingetragener Verein arbeiten wir an der Beständigkeit unserer Leidenschaft.

Über uns

Wir suchen Dich!

Du schreibst Artikel, möchtest im Forum als Moderator aktiv werden? Dir liegt Social Media. Bewahre Wissen! Wir warten auf dich.

Schreib uns

Tipps

Einsteiger-Ratschläge für optimale Nutzung und wichtige Aspekte beim Grammophon und Schellackplatten-Kauf.

Zu den Informationen