Foren
Foren > Grammophone > Diskussionskreis Grammophonmodelle
National Microphone Dancer
Moderatoren:SchellackFreak, berauscht, GrammophonTeam, Charleston1966, DGAG, Der_Designer, LoopingLoui
Autor Eintrag
Mystic-X
Sa Jan 27 2024, 23:13 Druck Ansicht
⇒ Mitglied seit ⇐: Do Nov 23 2023, 15:29
Wohnort: Tal der Ahnungslosen
Beiträge: 10
Hier mal ein nettes Spielzeug das als Zubehör zu allen "Dudelkisten" Verwendung finden kann.

Die National Company Inc. aus Malden, Massachusetts, USA hat in den späten 20er und 30er Jahren den Microphone Dancer oder auch Microphone Sam hergestellt.

Mein Exemplar ist im Batteriefach mit MCMXXIX = 1929 datiert. Eine Patentnummer fand ich bisher leider nirgends.

Im Internet finden sich nur Fotos von der als Sam beworbenen Figur. Einem schwarzen Mann im dunkelblauen Jackett und weißer Hose.
Evtl. ist meine Variante für den Export bestimmt gewesen?

Das Gerätchen muss schon lange hier im Osten Deutschlands gewesen sein denn im Batteriefach fand ich noch Batterien aus DDR Produktion mit Datierung von 1985. (Nicht ausgelaufen!) Auch sind die Kondensatoren mal mit welchen aus sowjetischer Produktion ersetzt worden.
Die Laterne fehlte leider. Ich habe sie, nach Bildern, reproduziert.

Das Batteriefach bietet Platz für vier Eveready No. 950 (LR20/D-Zellen).
Der Mechanismus besteht aus zwei Elektromagneten mit Unterbrecherkontakten sowie zwei R-C-Gliedern. Das ganze arbeitet ähnlich einem Multivibrator.
Das "Mikrofon" schließt den einen Unterbrecher kurz und unterbricht so das oszillieren des gesamten Mechanismus. Es handelt sich also um kein wirkliches Mikrofon sondern vielmehr um einen akustisch getriggerten Schaltkontakt. Wenn das Mikrofon nicht angeschlossen ist tanzt der kleine Mann einfach ununterbrochen.

























Edit (29.01.2024) bei GrammophonTeam: Haben das YouTube Video im Quellcode korrigiert

[ Bearbeitet Mo Jan 29 2024, 15:58 ]
Nach oben
Webseite
alang
So Jan 28 2024, 19:36
⇒ Mitglied seit ⇐: Di Jun 12 2012, 19:52
Wohnort: Delaware, USA
Beiträge: 659
Interessant! Ich kenne zwar verschiedene Versionen der Phonograph Dolls wie die kuerzlich vorgestellte Siam Soo, Uncle Sam kicks the Kaiser, usw, aber so eine Geraete unabhaengige Puppe have ich noch nie gesehen. Verstehe ich richtig, dass das angeschlossene "Mikrophon" die Puppe tanzen laesst wenn Musik (oder Geraeusche?) zu hoeren sind? Cooler Fund. Danke fuers Zeigen!

Andreas
Nach oben
LoopingLoui
So Jan 28 2024, 21:22
"Moderator"

⇒ Mitglied seit ⇐: So Sep 26 2021, 19:14
Wohnort: Altkreis Bersenbrück
Beiträge: 676
Ich hab dieses Spielzeug auch noch nie gesehen - das ist ja wirklich entzückend!

Auf der Suche nach einem Demvideo bin ich hierauf gestoßen:
Link - Hier klicken
Ich vermute es stammt von dir?
Nach oben
Webseite
Mystic-X
Mo Jan 29 2024, 15:25
⇒ Mitglied seit ⇐: Do Nov 23 2023, 15:29
Wohnort: Tal der Ahnungslosen
Beiträge: 10
Ja das Video ist von mir und eigentlich auch in meinem Beitrag eingebunden.
Nach oben
Webseite
 

Forum:     Nach oben

Über Uns

Wir sind mehr als ein Forum! Als eingetragener Verein arbeiten wir an der Beständigkeit unserer Leidenschaft.

Über uns

Wir suchen Dich!

Du schreibst Artikel, möchtest im Forum als Moderator aktiv werden? Dir liegt Social Media. Bewahre Wissen! Wir warten auf dich.

Schreib uns

Tipps

Einsteiger-Ratschläge für optimale Nutzung und wichtige Aspekte beim Grammophon und Schellackplatten-Kauf.

Zu den Informationen