Automatic translation in English

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾


Grammophone in BildernGrammophongalerie


International Gramophone Board
Participate?

Foren

Foren > Firmengeschichte, Labels, Hüllen, und Matrizen > LABELKUNDE - Deutschsprachige Labels und Firmengeschichte > Labels K-L
Lyrophon
Wechsle zur Seite   <<      
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, krammofoon, Limania, Der_Designer
Autor Eintrag
WalterSchwanzer
So Jun 17 2018, 23:51
Dabei seit: Mo Dez 08 2014, 12:34
Wohnort: Rohrendorf
Einträge: 396
Starkton schrieb ...

Bei W. 329 handelt es sich um eine Platte aus der zweiten Wiener Aufnahmeserie. Das Label ist nicht so früh. Könnte also nach der obigen Info von 1907 oder 1908 sein.

Sind beide Platten eigentlich einseitig? Das hätte ich gleich fragen sollen.


Rückseite von W. 329 ist W.330
Brucker Lager-Marsch von J. N. Kral

Rückseite B. 2773 ist B.2772
Za sto tu nebudem (Pochod se zpevem) von Hauf

Nach oben
Webseite
Wechsle zur Seite   <<       

Forum:     Nach oben