Automatic translation in English

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾


Grammophone in BildernGrammophongalerie


International Gramophone Board
Participate?

Foren

Foren > Firmengeschichte, Labels, Hüllen, und Matrizen > LABELKUNDE - Deutschsprachige Labels und Firmengeschichte > Labels O-P
Omega (vor 1914, Export)
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, krammofoon, Limania, DGAG, Der_Designer
Autor Eintrag
stompy_de_luxe
Sa Feb 18 2012, 19:10 Druck Ansicht
Dabei seit: Mi Jan 11 2012, 18:15
Wohnort: Wien
Einträge: 123




[ Bearbeitet Sa Mär 31 2012, 10:46 ]
Nach oben
WalterSchwanzer
So Sep 18 2016, 16:00
Dabei seit: Mo Dez 08 2014, 12:34
Wohnort: Rohrendorf
Einträge: 443




Nach oben
Webseite
Grammophonteam
So Sep 18 2016, 16:10
Seitenbetreiber

Dabei seit: So Sep 04 2011, 14:54
Wohnort: In den tiefen des Netzes ;)
Einträge: 2092
Omega war ein Etikett von Diego Fuchs (Weitere Infos: Link - Hier klicken ), hergestellt in Prag ab 1912.

Zunächst wurden Matrizen von Favorite verwendet, dann auch von Odeon und Beka (Lindström). In den 1920er Jahren auch von der Artiphon. Die meisten der Aufnahmen (Matrizen) stammten aus Deutschland. Das Label gab es, in unterschiedlichen Farbvarianten, bis 1932.
Nach oben
 

Forum:     Nach oben