Automatic translation in English

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾


Grammophone in BildernGrammophongalerie


International Gramophone Board
Participate?

Foren

Foren > Firmengeschichte, Labels, Hüllen, und Matrizen > LABELKUNDE - Internationale Labels > Anonyme Labels und Allgemeines
Vorserienplatten???
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, krammofoon, Limania, DGAG, Der_Designer
Autor Eintrag
krammofoon
So Mär 04 2012, 10:50 Druck Ansicht
Schellack-Gnadenhof
Dabei seit: Mo Jun 27 2011, 20:47
Einträge: 1191
Servus :-)

2x einseitige Schellack aus Froonkreisch..... wer hat Input dazu?
Der Musik nach könnte es späte 20er sein, bzw. frühe 30er.

Gruss
Georg











[ Bearbeitet So Apr 01 2012, 16:36 ]
Nach oben
Musikmeister
So Mär 04 2012, 12:23
Autor
Dabei seit: So Aug 21 2011, 21:23
Wohnort: Hamburg
Einträge: 971
Hallo,

das sind Platten der französischen Firma Regor Aktiengesellschaft. Habe ebenfalls eine solche Platte in meiner Sammlung. Inhalt der Platten wohl meist aus dem klassischem Repertoire. Genutzt wurden Ki-Matrizen der französischen Odeon. Platte 1 müsste ca. Mitte 1930 aufgenommen sein, Platte 2 ca. Anfang 1932.
Nach oben
 

Forum:     Nach oben