Automatic translation in English

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾


Grammophone in BildernGrammophongalerie


International Gramophone Board
Participate?

Foren

Foren > Firmengeschichte, Labels, Hüllen, und Matrizen > LABELKUNDE - Deutschsprachige Labels und Firmengeschichte > Labels G-H
Gloria Record
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, krammofoon, Limania, Der_Designer
Autor Eintrag
krammofoon
Mo Apr 02 2012, 17:38 Druck Ansicht
Schellack-Gnadenhof
Dabei seit: Mo Jun 27 2011, 20:47
Einträge: 1115
Servus :-)





Gruss
Georg
Nach oben
Musikmeister
So Mai 18 2014, 16:02
Autor
Dabei seit: So Aug 21 2011, 21:23
Wohnort: Hamburg
Einträge: 913
Musikmeister schrieb ...

Hier sind 2 Gloria Record-Platten aus der Zeit vor 1910 für den Export (Rm.=Rumänien ?, H.=Holland ?) abgebildet sowie einige Infos genannt -> Link - Hier klicken

Die Platte aus meiner Sammlung war wohl für den deutschen Markt bestimmt (D=Deutschland ?) und stammt aus 1914, also nachdem Lindström die Firma Lyrophon übernommen hat.
Spätere Gloria Record-Platten bis Anfang der 30er Jahre sind mir nicht bekannt.





Übertrag aus einem anderen Eintrag durch Grammophonteam:

In der Labelkunde steht das Gloria in den 1910 und 1920 eigenständig war.
Hat jemand Gloria-Platten aus dieser Zeit und könnte ein paar Bilder zeigen?

Danke
_-_-_


Musikmeister:

Hier sind 2 Gloria Record-Platten aus der Zeit vor 1910 für den Export (Rm.=Rumänien ?, H.=Holland ?) abgebildet sowie einige Infos genannt -> Link - Hier klicken

Die Platte aus meiner Sammlung war wohl für den deutschen Markt bestimmt (D=Deutschland ?) und stammt aus 1914, also nachdem Lindström die Firma Lyrophon übernommen hat.
Spätere Gloria Record-Platten bis Anfang der 30er Jahre sind mir nicht bekannt.




_-_-_

Danke sehr!

Das frühe Label in den 0. und 10. Jahren hieß also "Gloria Record", gehörte ab 1913 zu Lindström und vorher zu Lyrophon?

EDIT: Habe hier auch noch einen Link zu einer holländischen Website gefunden:
In 1908 introduceerde het grote platenlabel Lyrophon een nieuw label: Gloria. Dit label dient niet verward te worden met het latere Gloria label, opgericht in 1929, door Lindström en Deutsche Grammophon. De Gloria-platen van Lyrophon zijn tegenwoordig een collector's item.



Musikmeister:

_-_-_ schrieb ...

Das frühe Label in den 0. und 10. Jahren hieß also "Gloria Record", gehörte ab 1913 zu Lindström und vorher zu Lyrophon?


Laut Quellenlage sieht es ganz so aus.

[ Bearbeitet So Feb 18 2018, 13:07 ]
Nach oben
WalterSchwanzer
So Feb 08 2015, 00:28
Dabei seit: Mo Dez 08 2014, 12:34
Wohnort: Rohrendorf
Einträge: 394
Hallo Musikmeister

Hier 2 Gloria Record Platten

Grüße aus der Wachau



Nach oben
Webseite
WalterSchwanzer
Mi Mai 23 2018, 11:10
Dabei seit: Mo Dez 08 2014, 12:34
Wohnort: Rohrendorf
Einträge: 394
hier eine Gloria Record Platte mit Monogramm "WM" vor der Matrizennummer


Nach oben
Webseite
DGAG
Mi Mai 23 2018, 21:53
Dabei seit: So Dez 31 2017, 12:30
Wohnort: Berlin
Einträge: 169
Ich meine, dass das Monogramm auch als "MW" zu lesen ist und damit dem Toningenieur Max Winter zugeordnet werden könnte.

Max Winter verließ die Lyrophonwerke Adolf Lieban am 1. Januar 1908. Die Aufnahme müsste also früher sein. Da die Lyrophonwerke sich die Bezeichnung "Gloria" bereits am 24. Oktober 1907 eintragen ließen, würde das passen.
Nach oben
WalterSchwanzer
Do Mai 24 2018, 14:13
Dabei seit: Mo Dez 08 2014, 12:34
Wohnort: Rohrendorf
Einträge: 394
DANKE
Nach oben
Webseite
 

Forum:     Nach oben