Automatic translation in English

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾


Grammophone in BildernGrammophongalerie


International Gramophone Board
Participate?

Foren

Foren > Firmengeschichte, Labels, Hüllen, und Matrizen > LABELKUNDE - Deutschsprachige Labels und Firmengeschichte > Labels K-L
Lila
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, krammofoon, Limania, Der_Designer
Autor Eintrag
stompy_de_luxe
Sa Jul 07 2012, 05:16 Druck Ansicht
Dabei seit: Mi Jan 11 2012, 18:15
Wohnort: Wien
Einträge: 123
"Unsere Lila Platte" ... was war DAS?


Nach oben
Aristodemo
Sa Jul 07 2012, 11:17
Dabei seit: Sa Jan 21 2012, 01:07
Einträge: 424
Könnte eine Reaktion der Konkurrenz auf das lila Lable der Zonophon sein.
Nach oben
Grammophonteam
Fr Apr 17 2015, 21:40
Seitenbetreiber

Dabei seit: So Sep 04 2011, 14:54
Wohnort: In den tiefen des Netzes ;)
Einträge: 2073
Antwort der Turmalin Fabrik, Berlin (u. a. Turmaphon) auf die "Schleuderplatte" Lila der Zonophon / DGAG zu 1,25 Mark. Unsere Lila Platte eingeführt im Spätsommer 1913 mit einem Umfang von 150 Platten (Bestellnummern).

Noch eine 1,25 Mark Platte
Nach oben
 

Forum:     Nach oben