Automatic translation in English

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾


Grammophone in BildernGrammophongalerie


Mr. Maseltop und die erste deutsche Jazzplatte




Am 12. Dezember 1919 spielt eine etwas ungelenke Excentric Band für Homokord den Tiger Rag ein. Weder die Musiker, noch deren Leiter "the American Band-Master Mr. F. Groundzell" ahnten wohl zu diesem Zeitpunkt: Sie schrieben mit dieser Schallplatte Musikgeschichte!

Heute gilt die Aufnahme als die erste deutsche Jazzplatte. Viele Jahrzehnte war jedoch vollkommen ungeklärt wer hinter dieser Einspielung steckte. Wir freuen uns nun dieses Rätsel lüften zu können - sowie die abenteuerliche Geschichte dahinter...

20.12.2014

Folge uns auf...facebook .

Willkommen

Benutzername:

Passwort:


Cookie setzen

[ ]

Neues aus den Sendern