Automatic translation in English

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾


Grammophone in BildernGrammophongalerie


Schellackplatten Label - Mill-Opera-Rekord


Diese Platten wurden von Matrizen unterschiedlicher Hersteller gepresst (u. a. Kalliope, Beka, Dacapo) und für das Sprechmaschinen-Versandhaus Otto Jacob sen., Berlin, hergestellt.

Auch hier im Forum: Link - Hier klicken

1910









Die neuesten Beiträge
Schellackplatten Blog
in: '
in: '

Folge uns auf...facebook .

Willkommen

Benutzername:

Passwort:


Cookie setzen

[ ]