Willkommen auf Grammophon-Platten.de

Lambert Walzen

Herstellungszeit: c. 1900 - 1906
Spieldauer: c. 2,5 Minuten
Geschwindigkeit: c. 120upm - 160upm
Material: Zelluloid

Der Amerikaner Thomas B. Lambert kombinierte die Grundzüge des Goldguss Verfahren mit dem Material Zelluloid das schon mal um 1893 von dem Franzosen Henri Lioret für Walzen verwendet wurde.
Lambert konnte so erstmals strapazierfähige Walzen in Massenproduktion herstellen.

Die Rechtsstreitigkeiten mit Edison ruinierten Lambert jedoch finanziell, somit wurden seine Walzen nur c. 6 Jahre lang hergestellt.

Umgang

Die zunächst rosa farbenen Walzen neigen leider sehr zum schrumpfen durch die Ausdünstung des beigesetzten Kampfers.
Fast alle Lambert Walzen passen nicht mehr auf den Kern eines Phonographen. Hier darf keine Gewalt angewendet werden, da diese sonst sehr leicht reisen können.

Hier hilft nur die inneren Enden der Walze mit einem feinen Schleifpapier vorsichtig (!) zu bearbeiten, bis die Walze auf den Kern passt.

Lambert Walzen sind mit fast jedem 2 - minütigem Phonographen abspielbar.



Über Uns

Wir sind mehr als ein Forum! Als eingetragener Verein arbeiten wir an der Beständigkeit unserer Leidenschaft.

Über uns

Wir suchen Dich!

Du schreibst Artikel, möchtest im Forum als Moderator aktiv werden? Dir liegt Social Media. Bewahre Wissen! Wir warten auf dich.

Schreib uns

Wir sind dabei...

Hier kommt noch etwas...

Kontakt