Automatic translation in English

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾


Grammophone in BildernGrammophongalerie


Schellackplatten Label - Beka


Zunächst eine eigenständige Firma, Bumb & König. 1910 Übernahme durch den Lindström Konzern.
Größtenteils eigene Aufnahmen, vereinzelt aber auch Aufnahmen der amerikanischen Okeh und der englischen Parlophone.

Beka wurde bei Lindström als "Billig-Marke" geführt - deswegen erscheinen hier häufig Orchester unter Sammelpseudonymen. Einstellung der 6000´er Serie 1928.

Weitere Informationen im Forum: Link - Hier klicken


Februar 1919



1923





1924



1927




Die neuesten Beiträge
Schellackplatten Blog
in: '
in: '

Folge uns auf...facebook .

Willkommen

Benutzername:

Passwort:


Cookie setzen

[ ]