Automatic translation in English

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾


Grammophone in BildernGrammophongalerie


International Gramophone Board
Participate?

Foren

Foren > Musik, Tanz, Theater und Tonfilm > Entwicklung des Tonfilms - Filme und Film Stars auf Platte
Es leuchten die Sterne -Tobis 1938 / Godden, Serrano, Raschberg
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, krammofoon, Limania, DGAG, Der_Designer
Autor Eintrag
Barnabás
Do Sep 13 2012, 21:14 Druck Ansicht
Dabei seit: Mi Jul 04 2012, 20:37
Einträge: 658
„Es leuchten die Sterne“

Der Film:
Es leuchten die Sterne, war ein Revuefilm der Extraklasse. Er kann als Film im Film bezeichnet werden.
Als Darsteller wurden La Jana, Paal Roschberg, Vera Bergmann, Fritjof Mjön, Carla Rust, Rudi Godden, Paul Verhoeven, Rose Rauch, Elisabeth Wendt, Karl Stepanek, Else Elster, Eva Tischmann, Horst Birr, Arthur Schröder, Hermann Pfeiffer, Rosita Serrano, Willi Forst, Luis Trenker, Georg Alexander, Lil Dagover, Karl Ludwig Diehl, Kathe Dorsch, Gustav Frohlich, Heinrich George, Paul Hatdmann, Ruth Hellberg, Hilde Hildebarnd, Paul Hörbiger, Jupp Hussels, Jenny Jugo, Paul Kemp, Wolfgang Liebeneiner, Harry Liedtke, Theo Lingen, Alberts Schoenhals, Inrene von Meyerndorff, Hans Moser, Anny Ondrta, Harald Paulsen, Hans Söhnker, Olga Tschechowa, Luise Ulrich, Grthe Weiser und Ida Wüst verpflichtet.
Die Dreharbeiten erstreckten sich von. November1937 bis Januar 1938.
Der Film wurde am 17.03.1938 im Berliner Capitol uraufgeführt.



Die Musik:
Als Komponist konnte Leo Leux und Mattias Perl und als Autoren Hans Hannes und Bruno Balz gewonnen werden.
Die Rechte zu den Kompositionen sicherte sich der Beboton Verlag in Berlin.
Im Film wurde acht Musikstücke verarbeitet:

1.Es leuchten die Sterne
2.Das ist Berlin
3.Haben Sie den Hut von Fräulein Molly schon gesehen?
4.Die Sonne hat es so gut gemeint
5.Hände hoch
6.Liebe, hochverehrte Großmama
7. Nacht muß es sein
8. Kleine Mama



Die Schallplatte:
Die Musik aus dem Film wurde durch mehrere Schallplattenfirmen veröffentlicht.
Aufnahmen mit den Filmdarsteller, Rosita Serrano, Rudi Godden, Vera Bergmann und Paal Raschberg
wurde durch die Telefunken und der Grammophon vorgenommen

A. Es leuchten die Sterne (Rosita Serrano) =Telefunken Mat.Nr. 22921
B. Haben Sie den Hut von Fräulein Molly schon gesehen? (Rosita Serrano) =Telefunken Mat.Nr. 22922
C. Nacht muß es sein Rosita Serrano) =Telefunken Mat.Nr 22923
D. Liebe, hochverehrte Großmama ( Vera Bergmann und Paal Raschberg) Grammophon Mat.Nr. 7562
E. Kleine Mama (Vera Bergmann und Rudi Godden) Grammophon Mat.Nr. 7552



Bild 1. Filmkurier 2777
Bild 2. Schallplatte Grammophon 47169
Bild 3. Schallplatte Telefunken A 2481
Bild 4. Schallplatte Telefunken A 2480


Gruß Barnabás
















[ Bearbeitet Do Sep 13 2012, 21:17 ]
Nach oben
Gast
Fr Sep 14 2012, 10:33
Gast


Nach oben
Musikmeister
Fr Sep 14 2012, 15:31
Autor
Dabei seit: So Aug 21 2011, 21:23
Wohnort: Hamburg
Einträge: 948
Die Texte zum Film „Es leuchten die Sterne“ stammen von Hans Hellmut Zerlett unter dem Pseudonym Hans Hannes. Zerlett wurde Anfang 1946 von den Russen interniert und starb 1949 auf dem Gelände des ehemaligen KZ Buchenwald.
Nach oben
Aristodemo
Fr Sep 14 2012, 18:51
Dabei seit: Sa Jan 21 2012, 01:07
Einträge: 425
Link - Hier klicken
Link - Hier klicken
Hier was aus meiner Sammlung, zum Filmball 1938 widmet das Tonbildsyndikat eine LINDSTRÖM-Platte mit zwei Titeln aus "Es leuchten die Sterne"

[ Bearbeitet Fr Sep 14 2012, 18:54 ]
Nach oben
Barnabás
Fr Sep 14 2012, 22:56
Dabei seit: Mi Jul 04 2012, 20:37
Einträge: 658
Hier noch zwei weitere Aufnahme aus dem Streifen: Es leuchten die Sterne.



Nach oben
snookerbee
Fr Sep 14 2012, 23:06
"Urgestein"

Dabei seit: Fr Apr 15 2011, 20:12
Einträge: 1757

Die Telefunken A 2450 gibt es auch als Instrumentalfassung.
Nach oben
Barnabás
Fr Sep 14 2012, 23:45
Dabei seit: Mi Jul 04 2012, 20:37
Einträge: 658
Hier noch ein paar Eindrücke aus dem Film.

Bild 1: Hans Zerlett und La Jana bei der Aufmahme der Tanzszene mit dem Ritter.
Bild 2:Pall Raschberg bei der Tanzszene.
Bild 3: Rudi Godden (Aufnahmeleiter) und Carla Rust (will zum Film)
Bils 4: Vera Bergmann mit einem Kameramann (Szenenprobe)

Gruss Barnabás



Nach oben
Musikmeister
Sa Sep 15 2012, 00:15
Autor
Dabei seit: So Aug 21 2011, 21:23
Wohnort: Hamburg
Einträge: 948
Als Ergänzung weitere Platten aus meiner Sammlung
















Nach oben
SchellackFreak
So Jan 19 2014, 12:45
"Seitengründer"

Dabei seit: Mi Sep 16 2009, 22:06
Einträge: 481
Zur Ergänzung eine weitere Platte:

Soloplatte von Vera Bergmann:

Nacht muß es sein
Vera Bergmann, mit Orchesterbegleitung
Grammophon 47190 A / 7652 ½ - GR8
Aufnahme: Berlin, 1938





Die Sonne hat´s so gut gemeint
Vera Bergmann, mit Orchesterbegleitung
Grammophon 47190 B / 7653½ - GR8
Aufnahme: Berlin, 1938




Die Platte kann im SchellackSender angehört werden: Link - Hier klicken

Nach oben
Webseite
1965Ralf88
Fr Jan 24 2014, 21:40
Dabei seit: Mo Sep 26 2011, 22:18
Wohnort: Uetersen
Einträge: 15
Hier noch einmal eine Musterplatte mit dem Stück " ES LEUCHTEN DIE STERNE" von Telefunken . Auf der einen Seite gesungen von Eric Helgar mit dem Orchester Lutter,auf der anderen Seite nur instrumental. Die Platte ist handschriftlich u.a. mit dem Datum 04.02.38 beschrieben. Der Zustand ist mehr als vorzüglich.Da ich absoluter Fan von den Liedern dieses Films bin ,freue ich mich immer wieder über speziel diese Platte.



.....
Nach oben
SchellackFreak
Di Feb 11 2014, 16:32
"Seitengründer"

Dabei seit: Mi Sep 16 2009, 22:06
Einträge: 481
Aus Filmwelt Berlin, 7. Januar 1938 - Nummer2

... anders als man denkt (zu dem Film „Es leuchten die Sterne“)


Zur Großansicht Bilder anklicken.







Nach oben
Webseite
Barnabás
So Feb 16 2014, 23:08
Dabei seit: Mi Jul 04 2012, 20:37
Einträge: 658
Ein Gruss von Vera Bergmann aus New York 1939.



Nach oben
 

Forum:     Nach oben