Automatic translation in English

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾


Grammophone in BildernGrammophongalerie


International Gramophone Board
Participate?

Foren

Foren > Schellackplatten > Diskussionskreis Schellackplatten > Aufnahmejahr/Herkunft
Imperial-Tanzorchester
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, krammofoon, Limania, Der_Designer
Autor Eintrag
snookerbee
So Sep 23 2012, 16:17 Druck Ansicht
"Urgestein"

Dabei seit: Fr Apr 15 2011, 20:12
Einträge: 1733

Hallo in die Runde.

heute fand ich auf dem Flohmarkt eine Imperial-Platte mit weißem Nachkriegsetikett (Zulassung Nr. 8-503 der Nachrichtenkontrolle der Militärregierung) und Matrizen von 1939.

Es singt das SCHURICKE-TERZETT zwei Marschlieder, begleitet von einem namenlosen IMPERIAL-TANZORCHESTER.

Kann es sein, daß es eigentlich das Orchester von Kurt Widmann ist, der ja nach dem Krieg für Odeon aufnahm und deshalb nicht namentlich genannt wurde? Was stand denn auf der Original-Pressung für ein Orchester drauf?

Viele Grüße
Claus

---

Die Titel:

mx. K-C 28114 2 - Das kann doch einen Seemann nicht erschüttern
mx. K-C 28115 2 - Ach, es liebten sich zwei in der Rosenzeit

Imperial Bestell-Nr. 17 289
Nach oben
Musikmeister
So Sep 23 2012, 16:23
Autor
Dabei seit: So Aug 21 2011, 21:23
Wohnort: Hamburg
Einträge: 938
@snookerbee: Die Platte ist von 1939. Das Orchester ist Corny Ostermann als Imperial-Tanz-Orchester (auf meiner Gold-Vor 1945-Pressung ist der Name auch auf dem Etikett angegeben).
Nach oben
snookerbee
So Sep 23 2012, 16:47
"Urgestein"

Dabei seit: Fr Apr 15 2011, 20:12
Einträge: 1733
Vielen Dank für des Rätsels Lösung, lieber Musikmeister!
Nach oben
Gast
Mi Feb 19 2014, 18:31
Gast
Ich habe eine ähnliche Frage auf Imperial K-C 28454 spielt ein "Imperial Orchester mit Chorbegleitung" "Über Nacht kommt das Glück zu Dir!" aus dem Film "Verkannte Bekannte". Das Orchester klingt so gut, das kann kein wild dahergelaufenes sein.
Weis jemand eine Antwort?
Nach oben
Gast
Mi Feb 19 2014, 23:17
Gast
....und hier der Sound zu meiner Frage!
Link - Hier klicken

[ Bearbeitet Do Feb 20 2014, 14:54 ]
Nach oben
Grammophonteam
Do Feb 20 2014, 18:28
Seitenbetreiber

Dabei seit: So Sep 04 2011, 14:54
Wohnort: In den tiefen des Netzes ;)
Einträge: 2084
Zumindest ist die KC 28455 von Corny Ostermann. Siehe unsere Discographie Link - Hier klicken

Grüße
Nach oben
Gast
Do Feb 20 2014, 18:33
Gast
Nur eine Nummer höher lässt den gewissen Verdacht erhärten........
Nach oben
 

Forum:     Nach oben