Foren
Foren > Künstler > Vokalgruppen
Metropol-Vokalisten
Moderatoren:SchellackFreak, berauscht, GrammophonTeam, Charleston1966, DGAG, Der_Designer, LoopingLoui
Autor Eintrag
humoresk
Fr Mai 10 2013, 13:20 Druck Ansicht
Autor

⇒ Mitglied seit ⇐: So Jun 10 2012, 16:06
Beiträge: 351
Liebe Kolleginnen und Kollegen,

eben ging der Beitrag über die Metropol-Vokalisten ins/ans Netz! *grins




Über Ergänzungen, Hinweise, Berichtigungen jedweder Art würde ich mich sehr freuen!

ans GrammoTeam für's Einstellen und liebe Grüße,

Josef
Nach oben
Musikmeister
Mo Mai 13 2013, 20:55
Autor
⇒ Mitglied seit ⇐: So Aug 21 2011, 21:23
Wohnort: Hamburg
Beiträge: 1033
Die ersten Schallplattenaufnahmen der Mannen um Kurt Bangert fanden am 07.10.1933 statt. Unter der Bezeichnung 5 Parodisters wurde der Marschfox Halli und Hallo (zusammen mit Gesang Raimund Gessner und dem Orchester Otto Dobrindt) für Odeon aufgenommen; taggleich wurde ausserdem der Stimmungswalzer Dort tanzt Lu-Lu! (zusammen mit Gesang Luigi Bernauer und dem Orchester Otto Dobrindt) für Gloria aufgenommen.

Bei Odeon fand die letzte Aufnahme als Parodisters am 03.04.1935 statt, ab 29.04.1935 wurde dann regulär unter der Bezeichnung Metropol-Vokalisten aufgenommen. Neben Aufnahmen auf Odeon und Gloria kam als dritte Marke Electrola hinzu (siehe weiter unten).

Die letzten veröffentlichten Odeon-Platten als Parodisters, Mai 1935:


Die erste Odeon-Platte als Metropol-Vokalisten, Juni 1935:


Werbung für Odeon-Platten, November 1935:


Nun ein kurzer Abriß der systembedingten Propagandaufnahmen:

Auf Electrola habe ich eine Platte aus 1935 mit einer Tonfilmaufnahme und Gesang des Ensembles. Der Ernst Udet-Film wurde zumindest nach dem Krieg verboten.


Weitere solche Aufnahmen auf Electrola zu jener Zeit sind bisher nicht ausgeschlossen.
Ausserdem sang das Ensemble auch das normale Repertoire auf Electrola-Platten.



Durch die Lindström AG wurde die NSKG-Platte der NS-Kulturgemeinde hergestellt.
1937 nahm das Ensemble hierfür 2 Titel auf. Neben dem abgebildeten Titel noch die Ouvertüre aus Mozart`s "Zauberflöte".
Der Tod des Verräters stammt aus dem 19.Jahrhundert.





Die letzten 4 Platten entstanden 1940/41 als Die Singenden Kameraden für Odeon.
Bei der letzten Platte ist Kurt Bangert auch auf dem Etikett erwähnt, diese Platte findet man auch noch am häufigsten.






Mehr Propagandaaufnahmen sind mir bisher nicht bekannt. Weiteres folgt ...
Nach oben
Aristodemo
Di Mai 14 2013, 08:18
⇒ Mitglied seit ⇐: Sa Jan 21 2012, 01:07
Beiträge: 426
"Die Chardasfürstin"
Ein Operettenquerschnitt, Anni Frind, Walter Ludwig u. d. 5 Parodisters mit Chor und Orchester, Dirigent : Franz Schönbaumsfeld
ELECTROLA, EH 902 / 2RA 159/2RA 160
Nach oben
Pinetop
Di Mai 14 2013, 15:43
⇒ Mitglied seit ⇐: Di Okt 23 2012, 14:04
Beiträge: 83
Eine nette Werbeplatte ist der C & A Walzer auf Telefunken T 5630, mx 50529, mit Erwin Hartung
Auf der Rückseite befindet sich der C & A Marsch, diesmal Erwin Hartung mit den Spree-Revellers, mx 50517.

Nach oben
humoresk
Di Mai 14 2013, 16:56
Autor

⇒ Mitglied seit ⇐: So Jun 10 2012, 16:06
Beiträge: 351
Auch die Vokal-Bearbeitung zur Ouvertüre von Mozarts "Zauberflöte" stammt aus dem 19. Jahrhundert - von Albert Lortzing.

Viele Grüße,

Josef
Nach oben
Musikmeister
Di Mai 14 2013, 21:47
Autor
⇒ Mitglied seit ⇐: So Aug 21 2011, 21:23
Wohnort: Hamburg
Beiträge: 1033
Hier noch 2 Bilder von dem Metropol-Vokalisten Richard Westemeyer aus dem Jahre 1955 sowie 1957 bei Aufführungen im Metropol-Theater.
Bild 1 siehe Markierung, beim 2.Bild sieht man ihn als 2. von links.




Die anderen Mitglieder Peter Purand sowie Wilfried Sommer gibt es ja auch als Solisten auf Schellackplatten. Von Sommer ja sehr viele Aufnahmen auf Gloria und Odeon, von Purand gibt es 2 Aufnahmen mit Eugen Wolff 1939 sowie eine Nachkriegsaufnahme mit dem Orchester Heinz Huppertz 1950 auf Odeon, auf Gloria wird von ihm 1939 anonym die "Feierabend-Platte" auf G.O.27797a besprochen. Demnächst dbzgl. mehr in meinem Schellack-Sender ...

Zuletzt noch das Notenblatt der ersten richtigen Uraufführung im Metropol-Theater nach dem 2.Weltkriege. Im Februar 1947 hatte die Operette Nächte in Shanghai Premiere.
Als Chorleiter ist Kurt Bangert vermerkt.

Nach oben
Musikmeister
Mo Sep 09 2013, 20:51
Autor
⇒ Mitglied seit ⇐: So Aug 21 2011, 21:23
Wohnort: Hamburg
Beiträge: 1033
Zur Person von Richard Westemeyer, dem Bass der Metropol-Vokalisten, habe ich noch ein wenig mehr recherchieren können.
Inhalt, Bild oder Datei nur fuer angemeldete Mitglieder
Nach oben
humoresk
Mo Sep 09 2013, 21:11
Autor

⇒ Mitglied seit ⇐: So Jun 10 2012, 16:06
Beiträge: 351
Danke, Lars,

für die weiterführenden Details - offenbar hat sich der Fehler Westemeyer-Westermeyer weit verbreitet. Die Info des Namens stammt in meinem Fall von der Tochter des Metropol-Vokalisten-Gründers Kurt Bangert, aber hier scheint sie ihre Erinnerung im Stich gelassen zu haben.

Liebe Grüße,

Josef
Nach oben
Musikmeister
Do Sep 12 2013, 22:20
Autor
⇒ Mitglied seit ⇐: So Aug 21 2011, 21:23
Wohnort: Hamburg
Beiträge: 1033
Inhalt, Bild oder Datei nur fuer angemeldete Mitglieder
Nach oben
Musikmeister
Sa Apr 12 2014, 12:01
Autor
⇒ Mitglied seit ⇐: So Aug 21 2011, 21:23
Wohnort: Hamburg
Beiträge: 1033
Inhalt, Bild oder Datei nur fuer angemeldete Mitglieder
Nach oben
humoresk
Sa Apr 12 2014, 16:46
Autor

⇒ Mitglied seit ⇐: So Jun 10 2012, 16:06
Beiträge: 351
Hallo Lars,

Danke für die spannenden Abbildungen und die neuen Informationen! Klasse!

Josef
Nach oben
snookerbee
Mi Apr 16 2014, 01:12
"Urgestein"

⇒ Mitglied seit ⇐: Fr Apr 15 2011, 20:12
Beiträge: 1653

Zum Vergrößern bitte Etikett anklicken!




Orchester Ludwig Rüth
Refraingesang: Die 5 Parodisters
ca. 1934
Nach oben
humoresk
Mi Apr 16 2014, 08:37
Autor

⇒ Mitglied seit ⇐: So Jun 10 2012, 16:06
Beiträge: 351
Eine ganz schöne Platte, Claus - beide Titel mag ich sehr, hab' ich aber leider noch nicht auf Schellack gefunden.

Liebe Grüße

Josef
Nach oben
snookerbee
Do Apr 17 2014, 17:21
"Urgestein"

⇒ Mitglied seit ⇐: Fr Apr 15 2011, 20:12
Beiträge: 1653
Die Aufnahmen wurden jetzt beide gesendet.

Inhalt, Bild oder Datei nur fuer angemeldete Mitglieder
Nach oben
humoresk
Do Jul 31 2014, 19:34
Autor

⇒ Mitglied seit ⇐: So Jun 10 2012, 16:06
Beiträge: 351




Nach oben
Moonbeam
So Jan 22 2023, 13:53
⇒ Mitglied seit ⇐: Sa Nov 07 2020, 10:38
Wohnort: Baden-Württemberg
Beiträge: 84
Die Metropol-Vokalisten in einem Sparkassen-Werbefilm aus den 1930er Jahren:
Link - Hier klicken

Irgendwo muss es ja den kompletten Clip geben, vielleicht hat jemand Lust und Zeit, sich auf die Suche zu begeben?




Nach oben
Webseite
Musikmeister
So Jan 22 2023, 14:24
Autor
⇒ Mitglied seit ⇐: So Aug 21 2011, 21:23
Wohnort: Hamburg
Beiträge: 1033
Vielen Dank für den Link! Einfach wunderbar, die Herren mal in dieser sehr guten Bildqualität zu sehen.
Zeitlich kann man die Aufnahme gut zwischen Mai bis August 1937 datieren.
Interessant auch, dass Kurt Bangert als Chef der Gruppe nicht am Flügel begleitet.
Nach oben
snookerbee
So Jan 22 2023, 15:12
"Urgestein"

⇒ Mitglied seit ⇐: Fr Apr 15 2011, 20:12
Beiträge: 1653
Noch ein Link: Die Metropol-Vokalisten auf der Berliner Funkausstellung 1935 - Link - Hier klicken
Nach oben
Musikmeister
So Jan 22 2023, 17:00
Autor
⇒ Mitglied seit ⇐: So Aug 21 2011, 21:23
Wohnort: Hamburg
Beiträge: 1033
snookerbee schrieb ...

Noch ein Link: Die Metropol-Vokalisten auf der Berliner Funkausstellung 1935 - Link - Hier klicken


Vielen Dank auch für diesen Link!
Das Jahr 1935 passt aber irgendwie nicht zur Gruppenbesetzung, übrigens die gleiche wie im Threadeintrag zuvor.
Auch hier müsste es 1937 sein, wo die Deutsche Funkausstellung vom 30.07. bis 08.08.1937 stattfand.
Nach oben
 

Forum:     Nach oben

Über Uns

Wir sind mehr als ein Forum! Als eingetragener Verein arbeiten wir an der Beständigkeit unserer Leidenschaft.

Über uns

Wir suchen Dich!

Du schreibst Artikel, möchtest im Forum als Moderator aktiv werden? Dir liegt Social Media. Bewahre Wissen! Wir warten auf dich.

Schreib uns

Wir sind dabei...

Hier kommt noch etwas...

Kontakt