Willkommen auf Grammophon-Platten.de

Forums
Forums > Schellackplatten > Diskussionskreis Schellackplatten > Aufnahmejahr/Herkunft
Wann und wie ist diese Aufnahme wohl entstanden? Unser Paul Lincke - Potpourri
Moderators: SchellackFreak, berauscht, GrammophonTeam, krammofoon, DGAG, Der_Designer, LoopingLoui
Author Post
Charleston1966
So Mai 26 2013, 18:05 Print View
Joined: Mo Nov 12 2012, 11:19
Wohnort: Im Schwabenländle
Posts: 392
Als ich heute auf dem Flohmarkt das sehr übersichtliche Angebot an Schellackplatten durchforstete ist mir folgende Platte in die Hände gefallen: Unser Paul Lincke - Potpourri Electrola E.H. 1317, MX 2RA5156-2 und 2RA 5157-1, soweit so unspektakulär, beim 2. mal angucken viel mir auf, daß unter den Sängerinnen und Sängern auch ein gewisser Robert Biberti mit von der Partie war. Da sind bei mir natürlich ale Lämpchen angegangen.

Was ich bereits rausgefunden habe ist:
1. Die Platte muß vor 1943 aufenommen worden sein denn in Heft Nr.: 1 Januar 1943 der Funkschau war eine technische Plattenbesprechung Seite 14. Link - Hier klicken
Mir war nicht bekannt daß Herr Biberti auch in anderen Aufnahmen als die der CH zu hören war.
2. Daß die Platte in einem bekannten Internetauktionshaus zwischen 10.- und 89.- Euro gehandelt wurde siehe hier mit Nachkriegsetikett:
Link - Hier klicken
und hier mit dem normalen Etikett sowie ich sie heute auch gekauft habe:
Link - Hier klicken

Ich bin jetzt kein Operettenfan, aber ich fand dies eine interessante Konstellation zu der ich gerne mehr wissen würde, wer hat mehr Info´s zu der Platte ? Sind bei beiden Pressungen die gleichen Takes benutzt worden?

LG
Karlheinz
Back to top
humoresk
So Mai 26 2013, 18:17
Autor

Joined: So Jun 10 2012, 16:06
Posts: 351
Zu der Platte selbst kann ich leider kaum etwas sagen - mit der Datierung kann ich nicht weiterhelfen, dass müssen die Diskographie-Experten tun. Aber Robert Biberti war durchaus auch solistisch zu hören - der Klassiker schlechthin: "Sie will nicht Blumen und nicht Schokolade" mit Hans Carste!
Back to top
Musikmeister
So Mai 26 2013, 19:03
Autor
Joined: So Aug 21 2011, 21:23
Wohnort: Hamburg
Posts: 974
Die Platte ist mit der Liste 1 des Jahres 1942 bei Electrola neu erschienen (ca. Januar 1942).
Anlass der Aufnahme war der 75. Geburtstag des Komponisten Paul Lincke im November 1941, ungefähr zu diesem Zeitpunkt wurde die Platte wohl auch aufgenommen.
Kriegs- und Nachkriegsversion der Platte müssten identisch sein.
Back to top
Charleston1966
Mo Mai 27 2013, 08:20
Joined: Mo Nov 12 2012, 11:19
Wohnort: Im Schwabenländle
Posts: 392
schonmal für die Info´s, da werd´ich in zukunft mal ein bisschen mehr auf die Carste Aufnahmen achten.
Back to top
Willi-H-411
Mo Mai 27 2013, 15:26
Joined: Mi Okt 12 2011, 11:42
Wohnort: Ruhrpott
Posts: 1290
Ich habe hier eine Telefunken Musikus, ebenfalls mit dem Titel "Unser Paul Linke". Als Interpreten sind angegeben: Adalbert Lutter mit seinem Orchester; Tenor-Solo und Gesangs-Quartett.

Bestell-Nr: M 6302
Matriz-Nr: 21520 + 21521
Das Aufnahme-Jahr müßte 1936 sein.

Ist also wohl eine ganz andere Aufnahme.

VG Willi


Back to top
LT1550
Mo Mai 27 2013, 15:28
Joined: Mo Apr 29 2013, 01:17
Wohnort: Main-Taunus-Kreis
Posts: 74
Willi-H-411 schrieb ...

Ich habe hier eine Telefunken Musikus, ebenfalls mit dem Titel "Unser Paul Linke". Als Interpreten sind angegeben: Adalbert Lutter mit seinem Orchester; Tenor-Solo und Gesangs-Quartett.

Bestell-Nr: M 6302
Matriz-Nr: 21520 + 21521
Das Aufnahme-Jahr müßte 1936 sein.

Ist also wohl eine ganz andere Aufnahme.


Ja, das ist eine ganz andere Aufnahme. Die Platte habe ich auch!
Back to top
Charleston1966
Mo Mai 27 2013, 18:45
Joined: Mo Nov 12 2012, 11:19
Wohnort: Im Schwabenländle
Posts: 392
Wenn ich mich richtig erinnere hab´ ich sogar eine Platte mit dem Titel Paul Lincke spielt Paul Lincke - das aber unter Vorbehalt.kann mich auch täuschen
Back to top
humoresk
Mo Mai 27 2013, 21:10
Autor

Joined: So Jun 10 2012, 16:06
Posts: 351
@Charleston1966: Jan Grübler, ein Comedian-Harmonists-Experte aus Berlin, hat mich gebeten, die folgende Auflistung an Solo-Platten Robert Bibertis zu posten:

  • "April 1941: E.G. 7168 (ORA 4910-1), "Sie will nicht Blumen und nicht Schokolade", Robert Biberti und das Orchester Hans Carste.

  • 1942: EH 1322, (2RA 5303-2, 2RA 5302-2), "Das Ännchen von Tharau", u. a. mit Robert Biberti, Berliner Rundfunkorchester, Dirigent Bruno Seidler-Winkler

  • 1942: EH 1317 - wie bekannt

  • ?: La Voix de son Maitre L-1086: Querschnitt aus "Glückliche Reise" von Künneke, u. a. mit Robert Biberti, Orchester und Dirigent Bruno Seidler-Winkler

  • etwa zweite Hälfte 1950er: Polydor 23000 und 4546: "Nur für Herrenabende: Das Wirtshaus an der Lahn" mit Will Hoehne, Plattenaufschrift "Biberti" (Text). Vgl. Comedian Harmonists "Das Wirtshaus an der Lahn" (u. a. E.G. 2875) und Meistersextett "Studentenlieder-Potpourri" (u. a. E.G. 3854)"

Nicht abschließend geklärt ist die Mitwirkung Bibertis bei der Will-Glahé-Platte EG 7219 vom August 1941 mit den Titeln "Du darfst mir nie mehr rote Rosen schenken" und "Für ein süßes Mädel". Bei dem Gesangsterzett könnte es sich um den letzten Rest des Meister-Sextetts handeln. Zumindest Bibierts Mitwirkung ist dem Klang nach wahrscheinlich, aber eben nicht endgültig belegt.

Und bitte, Karlheinz: Nach Carste-Platten hältst Du jetzt nicht verstärkt Ausschau. Die Schokolade fehlt mir nämlich auch noch!

Liebe Grüße,

Josef
Back to top
Charleston1966
Mo Mai 27 2013, 22:47
Joined: Mo Nov 12 2012, 11:19
Wohnort: Im Schwabenländle
Posts: 392
Danke Joseph, für die Infoś. Super. Sollte ich die Platte finden, schick´ ich dir ´ ne mp3, oder du, wemnn du sie findest - ist doch ein Deal -oder?

LG
Karlheinz
Back to top
humoresk
Mo Mai 27 2013, 22:54
Autor

Joined: So Jun 10 2012, 16:06
Posts: 351
Ich hab' gehofft, Du schickst mir die Platte, aber die Überspielung wär' mir auch schon recht. *grins

Liebe Grüße,

Josef
Back to top
LT1550
Mo Mai 27 2013, 23:10
Joined: Mo Apr 29 2013, 01:17
Wohnort: Main-Taunus-Kreis
Posts: 74
...wenn ich sie nicht vorher gefunden habe ;)
Back to top
Musikmeister
Do Mai 30 2013, 23:39
Autor
Joined: So Aug 21 2011, 21:23
Wohnort: Hamburg
Posts: 974
humoresk schrieb ...


  • ?: La Voix de son Maitre L-1086: Querschnitt aus "Glückliche Reise" von Künneke, u. a. mit Robert Biberti, Orchester und Dirigent Bruno Seidler-Winkler




... auch als letzte E.H.-Platte (E.H.1329) auf Electrola im ca. Sommer 1943 mit der letzten Neuheitenliste Nummer 5 erschienen (Biberti und Chor zusammen mit Margarete Düren, Ferdinand Müller-Heldrich sowie Liselotte Malkowsky).
Back to top
humoresk
Do Mai 30 2013, 23:59
Autor

Joined: So Jun 10 2012, 16:06
Posts: 351
Vielen Dank für die Ergänzung! Die Platte hatte ich selbst noch nie in der Hand, auch die Aufnahme habe ich noch nie gehört. Vielleicht hat ja jemand die Einspielung und mag sie hier senden?!? Der Äther würde sich freuen. Ich mich auch! Wobei: Die Platte ist ja 1943 aufgenommen worden, oder? Na, dann eben erst nächstes Jahr. Ich wollte niemanden zu einem Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen anstiften! Beruft Euch nicht auf mich, wenn die Kelle winkt...

Liebe Grüße,

Josef

[ Edited Fr Mai 31 2013, 00:01 ]
Back to top
Moonbeam
Do Dez 23 2021, 15:23
Joined: Sa Nov 07 2020, 10:38
Wohnort: Baden-Württemberg
Posts: 25
Mir ist heute in einem günstigen ebay-Klassik-Konvolut diese Platte in die Hände gefallen:

La Voix de son Maitre L-1086: Querschnitt aus "Glückliche Reise" von Eduard Künneke, u. a. mit Robert Biberti, und dem Dirigenten Bruno Seidler-Winkler
2RA 5956-2 und 2RA 5957-2






[ Edited Fr Dez 24 2021, 12:17 ]
Back to top
Website
 

Jump:     Back to top

Über Uns

Wir sind mehr als ein Forum! Als eingetragener Verein, arbeiten wir an der Beständigkeit unseres Lieblingshobbies.

Über uns

Wir suchen Dich!

Social Media Beauftragter gesucht. Du kennst dich mit Social Media aus? Melde dich bei Interesse gerne bei uns, wenn du Interesse hast.

Antreten

Optimierung

Noch nicht alles rund auf der Webseite? Dann reiche jetzt dein Problem ein und wir versuchen dir zu helfen!

Kontakt