Automatic translation in English

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾


Grammophone in BildernGrammophongalerie


International Gramophone Board
Participate?

Foren

Foren > Elektrisches Grammophon und anderes > Elektro Schalldosen, Tonabnehmer und Plattenspieler
Philips Phonokoffer III (1360/95) Hutschachtel
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, krammofoon, Limania, DGAG, Der_Designer
Autor Eintrag
Fehlmann1960
Do Jan 02 2014, 13:38 Druck Ansicht
Dabei seit: Do Dez 19 2013, 15:39
Wohnort: CH- 4492 Tecknau
Einträge: 348
Philips Phonokoffer III
Kofferplattenspieler Röhrengerät (2 Röhren)
Hergestellt: Deutschland 1957 /58
Seriennummer: 010814
Typ: Phonokoffer III (1360/95)
Tonkopf: Kristallsystem 2 Nadeln Umkippfunktion N 78 rpm / M 16, 33, 45 rpm.
Antrieb: Reibrandantrieb, Autoabstellvorrichtung
Plattenteller: Metall
Koffermaterial: Karton holzverstärkt mit Kunstleder u. Plastikfolie überzogen
Lautsprecher: Dynamischer LS, keine Erregerspule (permanentdynamisch) / Ø 17 cm = 6.7 inch
Lautsprecherabdeckung: Kunststoffgitter textilbespannt
Ausgangsleistung: 3 W Verstärker
Klangregelung und Lautstärkenregelung
Gewicht: 6.5kg
Damaliger Preis: 208 DM
Tragegriff ist nicht mehr original, ist von mir ersetzt worden (alter Kofferledergriff)
Gerät in revidiertem Zustand erworben, spielt alle Plattenformate gut und laut.













Nach oben
Willi-H-411
Do Jan 02 2014, 13:58
Dabei seit: Mi Okt 12 2011, 11:42
Wohnort: Ruhrpott
Einträge: 1369
Dieses Teil spiegelt den Zeitgeist der damaligen Jahre wider. Man kann sich gut vorstellen, das mit auf die Vespa zu schnallen, und dann ab damit nach Italien. Wenn man bedenkt: Gut 200 DM in jenen Tagen; das war schon ein kleines Vermögen. Zumindest ein paar Monatsmieten.

Diese beiden Anschlüsse neben dem Tonarm waren wohl für den Anschluß an einen externen Verstärker. Aber dieses recht dünne Kabel: Ist das das Stromkabel?

VG Willi
Nach oben
Fehlmann1960
Do Jan 02 2014, 14:09
Dabei seit: Do Dez 19 2013, 15:39
Wohnort: CH- 4492 Tecknau
Einträge: 348
Hallo Willi
ein Anschluss ist für einen externen Verstärker z.B. Radio und der 2. Anschluss ist für einen zusätzlichen Lautsprecher. Das dünne Kabel ist ein normales 2-Pol-Stromkabel. (auf dem Foto schlecht zu sehen)
VG Thomas
Nach oben
Hedensö
Do Jan 02 2014, 16:33

Dabei seit: Fr Jan 06 2012, 11:09
Einträge: 903
Hallo Thomas,

ein tolles Gerät, welches für mich optisch sehr ansprechend ist. Ich hatte mich auch mal mit Geräten dieser Serie beschäftigt. Hierzu gibt es auch folgenden Thread: Link - Hier klicken

Das zuletzt abgebildete Gerät verwende ich nach wie vor.
Nach oben
Fehlmann1960
Do Jan 02 2014, 16:40
Dabei seit: Do Dez 19 2013, 15:39
Wohnort: CH- 4492 Tecknau
Einträge: 348
Hier noch 3 Vinylplatten aus den 1950er, (aus meiner Sammlung) mit 16 rpm, welche auf dem Phonokoffer gespielt werden können:

1. Super Party 16 Tours Vol. 1/ Ducretet-Thomson 620 V 001, 1957, 25cm / 10" (20 Titel auf 16rpm 1 Stunde Laufzeit)

2. Marino Marini; EP 7" mit 8 Songs, 16 rpm, 16 Tours (Vogue 1958 F)

3. Sidney Bechet en 16 Tours; Disques Vogue V.16.25001, 1956 (avec Claude Luter et son orchestre (20 Titel, ca. 1 Stunde Laufzeit)




Nach oben
 

Forum:     Nach oben