Automatic translation in English

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾


Grammophone in BildernGrammophongalerie


International Gramophone Board
Participate?

Foren

Foren > Schellackplatten > Diskussionskreis Schellackplatten > Aufnahmejahr/Herkunft
Truso T333 - Orchester & Datum?
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, krammofoon, Limania, Der_Designer
Autor Eintrag
Formiggini
Mi Aug 10 2011, 21:58 Druck Ansicht
Seitenbetreiber

Dabei seit: Di Dez 28 2010, 19:20
Einträge: 1759
Heute erreichten mich zwei kleine 17cm Truso Platten, bei denen ich eure Hilfe brauche.
Eigentlich bin ich im erkennen von Orchestern ganz gut (Im Gegensatz zur Sängererkennung ), hier verlässt mich aber mein Latein...

Eigentlich handelt es sich um zwei Platten:

Truso T333

Komm, geh den Weg mit mir - Foxtrot
-
Zu jeder Liebe gehört ein Gläschen Wein - Foxtrot
aus dem Film "Die Lindenwirtin"

Truso T332
Du blonde Lindenwirtin vom Rhein - Foxtrot
aus dem Film "Die Lindenwirtin"
-
Kleines Girl, du! - Slowfox



Irgendwie habe ich das Gefühl, das auf den vier Plattenseiten drei verschiedene Orchester spielen - und alle bringen mich etwas in Erklärungsnöte!

TRUSO (TRUE SOUND) gehörte zu Kristall, vermutlich sind hier Orchester zu hören, die zu der Zeit bei Kristall aufnahmen.

Zunächst mal Komm, geh den Weg mit mir - Foxtrot

[center]
Truso T333a / J457
Unter dem Label ist die 457 nochmals eingestempelt, ausserdem ist handschriftlich zu erkennen DC457.

Einen weiteren "Krakel" unter dem "Tanz" von Tanzorchester könnte man deuten als "OP" oder "OT".
Ist dies eine Kristallmatrize, und lässt sich das Datum etwas näher einengen als Ende 1930?

T333b, der "Lindenwirtin" Titel trägt auf dem Label "C5116-1"
Hier ist "C5116-1" nochmals im Plattenspiegel eingestempelt, sonstige Vermerke sind nirgens auf der Platte zu finden.

Sind die beiden Seiten (J457 & C5116-1) aus zwei unterschiedlichen Aufnahmesitzungen?

Und - hat jemand eine Idee zu dem Orchester?

Die anderen Seiten stelle ich am Wochenende ein - dort spielen wohl andere Orchester.

[ Bearbeitet Mo Apr 02 2012, 09:09 ]
Nach oben
Webseite
Formiggini
Do Aug 11 2011, 07:09
Seitenbetreiber

Dabei seit: Di Dez 28 2010, 19:20
Einträge: 1759
Hier von Truso T332a/J711 (Unter dem Label: DC711)

Kleines Girl, Du!



Definitiv ein anderes Orchester als auf der T333, und hört sich für 1930 bereits etwas "unmodern" an - die Spielweise erinnert mich eher an Aufnahmen um 1924.

Auch hier - lässt sich die Aufnahmesitzung näher bestimmen, und welches Orchester spielt hier?
Gibt es auf Kristall eine Kapelle mit ähnlichem Klang, das um 1930 herum aufnahm?


[ Bearbeitet So Apr 28 2019, 20:54 ]
Nach oben
Webseite
Formiggini
Do Aug 18 2011, 23:24
Seitenbetreiber

Dabei seit: Di Dez 28 2010, 19:20
Einträge: 1759
Ein fleißiges Bienchen (oder war es ein Wespenschwarm... ) hat das Rätsel gelöst.

TRUSO mit einem C vor der Matriznummer: Aufnahme für die deutsche Kristall in Deutschland

TRUSO mit einem J vor der Matriznummer: Übernahme einer englischen Matrize

Also handelt es sich bei den beiden obigen Kapellen um jeweils ein britisches Orchester.
Nach oben
Webseite
WalterSchwanzer
So Apr 28 2019, 19:57
Dabei seit: Mo Dez 08 2014, 12:34
Wohnort: Rohrendorf
Einträge: 431
ich hätte hier eine 18er TRUSO ohne C oder J, nur eine Matrizennummer 398, BestellNr. 2
Rückseite "Treue Kameraden" von Kühne, Matrizennummer 348



[ Bearbeitet So Apr 28 2019, 19:58 ]
Nach oben
Webseite
Konezni
So Apr 28 2019, 22:15
Dabei seit: Do Aug 20 2015, 18:23
Wohnort: Berlin
Einträge: 153
das ist eine Artiphon-Matrize von 1926
Nach oben
WalterSchwanzer
Mo Apr 29 2019, 00:29
Dabei seit: Mo Dez 08 2014, 12:34
Wohnort: Rohrendorf
Einträge: 431
DANKE
Nach oben
Webseite
Polyfar41
Mo Apr 29 2019, 05:48
Dabei seit: Fr Feb 24 2017, 11:27
Wohnort: Frankfurt am Main
Einträge: 42
Zu Truso T-333a habe ich folgendes Original gefunden:

Plattennummer: Victory 4
Matrix-Nr.: DC457 vom 22.August 1928 aus London
Titel: Take her the longest way round
Orchester: Victory Dance Orchester (=Stan Greening's Ochestra)

Victory war ein Label der englischen Crystalate und wurde in den Woolworth-Filialen verkauft.

(Quelle: Webseite mgthomas.co.uk/Records/LabelPages/Victory7.htm)



[ Bearbeitet Mo Apr 29 2019, 05:52 ]
Nach oben
Polyfar41
Mo Apr 29 2019, 06:21
Dabei seit: Fr Feb 24 2017, 11:27
Wohnort: Frankfurt am Main
Einträge: 42
Truso T-332a:
Plattennummer: Victory 123
Matrix-Nummer: DC711 vom 22.Juni 1929, London
Titel: A Real O'wd Lancashire Clog Dance
Orchester: Victory Band (= George Cathie's Band)

(Quelle: wie oben)
Nach oben
 

Forum:     Nach oben