Forums
Forums > Schellackplatten > Diskussionskreis Schellackplatten > Plattenvorstellung
Kurzoper, Kurzoperette
Moderators: SchellackFreak, berauscht, GrammophonTeam, Charleston1966, DGAG, Der_Designer, LoopingLoui
Author Post
brunosaite
Sun Jan 19 2014, 12:02pm Print View
Guest
In den späten 20er Jahren begannen verschiedene Plattenfirmen mit der Herausgabe von sogenannten Kurzopern und Kurzoperetten. Hierbei handelte es sich nicht um Zusammenstellungen bekannter und beliebter Melodien aus den Werken sonder der gesamte Inhalt war, eben nur in gekürzter Form, auf den mehrteiligen Platten aufgeführt. Nicht verwechseln darf man diese Kurzopern und Kurzoperetten mit Gesamtaufnamen.
Die erste Kurzoperette, und damit fing eben alles an, erschien auf drei 25 cm ODEON-Schallplatten. Wenn ich mich nicht irre war das im April 1929.


Back to top
 

Jump:     Back to top

Über Uns

Wir sind mehr als ein Forum! Als eingetragener Verein arbeiten wir an der Beständigkeit unserer Leidenschaft.

Über uns

Wir suchen Dich!

Du schreibst Artikel, möchtest im Forum als Moderator aktiv werden? Dir liegt Social Media. Bewahre Wissen! Wir warten auf dich.

Schreib uns

Tipps

Einsteiger-Ratschläge für optimale Nutzung und wichtige Aspekte beim Grammophon und Schellackplatten-Kauf.

Zu den Informationen