Willkommen auf Grammophon-Platten.de

Foren
Foren > Schellackplatten > Diskussionskreis Schellackplatten > Plattenvorstellung
Kurzoper, Kurzoperette
Moderatoren:SchellackFreak, berauscht, GrammophonTeam, DGAG, Der_Designer, LoopingLoui
Autor Eintrag
brunosaite
So Jan 19 2014, 12:02 Druck Ansicht
Gast
In den späten 20er Jahren begannen verschiedene Plattenfirmen mit der Herausgabe von sogenannten Kurzopern und Kurzoperetten. Hierbei handelte es sich nicht um Zusammenstellungen bekannter und beliebter Melodien aus den Werken sonder der gesamte Inhalt war, eben nur in gekürzter Form, auf den mehrteiligen Platten aufgeführt. Nicht verwechseln darf man diese Kurzopern und Kurzoperetten mit Gesamtaufnamen.
Die erste Kurzoperette, und damit fing eben alles an, erschien auf drei 25 cm ODEON-Schallplatten. Wenn ich mich nicht irre war das im April 1929.


Nach oben
 

Forum:     Nach oben

Über Uns

Wir sind mehr als ein Forum! Als eingetragener Verein, arbeiten wir an der Beständigkeit unseres Lieblingshobbies.

Über uns

Wir suchen Dich!

Social Media Beauftragter gesucht. Du kennst dich mit Social Media aus? Melde dich bei Interesse gerne bei uns, wenn du Interesse hast.

Antreten

Optimierung

Noch nicht alles rund auf der Webseite? Dann reiche jetzt dein Problem ein und wir versuchen dir zu helfen!

Kontakt