Automatic translation in English

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾


Grammophone in BildernGrammophongalerie


International Gramophone Board
Participate?

Foren

Foren > Gemeinschaftsprojekt Derby Platten > Derby - 20 cm Platten
O Mädchen, mein Mädchen D.O. 5538a / Sah ein Knab' ein Röslein stehn... D.O. 5538b
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, krammofoon, Limania, Der_Designer
Autor Eintrag
Klangwolke
So Sep 07 2014, 17:39 Druck Ansicht
Dabei seit: Sa Jan 04 2014, 13:54
Einträge: 228
...aus der Operette "Friederike" von Franz Lehar.
Carl Maxen mit Orchester






Kann mir jemand sagen, was es mit diesem "D" auf sich hat?


Nach oben
Musikmeister
So Sep 07 2014, 18:51
Autor
Dabei seit: So Aug 21 2011, 21:23
Wohnort: Hamburg
Einträge: 944
Klangwolke schrieb ...

Kann mir jemand sagen, was es mit diesem "D" auf sich hat?


Das "D" ist das Kürzel des Aufnahmetechnikers Fritz Dargatz.
Siehe auch Link - Hier klicken .
Die beiden Aufnahmen wurden bei Lindström aufgenommen. Die A-Seite mit dem Take -1 am 19.02.1929, die B-Seite mit dem Take -2 am 11.03.1929.
Die eigentliche Aufnahmesitzung am 19.02.1929 wurde am 11.03.1929 wiederholt, wo von beiden Titeln der jeweils 2.Take aufgenommen wurde.
Carl Maxen ist ein Pseudonym von Max Mensing.
Nach oben
 

Forum:     Nach oben