Willkommen auf Grammophon-Platten.de

Die Seite befindet sich aktuell im Aufbau

Wir wissen, dass es noch nicht 100% Vollständig ist. Wir arbeiten uns Stück für Stück vorwärts.

Forums
Forums > Firmengeschichte, Labels, Hüllen, und Matrizen > LABELKUNDE - Deutschsprachige Labels und Firmengeschichte
Das Telefunken Schallplatten Archiv von 1938
Moderators: SchellackFreak, berauscht, GrammophonTeam, Formiggini, krammofoon, DGAG, Der_Designer
Author Post
Barnabás
Mon Nov 17 2014, 20:39pm Print View
Joined: Wed Jul 04 2012, 20:37pm
Posts: 651
Das Telefunken Schallplatten Archiv von 1938

[
br]

Im Jahr 1938 reformierten sich viele Teile der Telefunken- Geschäftszweige und wurden in diesem Zuge dezentralisiert.
In diesem Umbruch wurde die Geschäftsstelle München in die Pettenkoferstraße 22-22 verlegt.
Hier wurde das Schallarchiv der Telefunken Plattenproduktion eingerichtet. In dem pragmatischen Bau wurden nun alle Matritzen der Ultaphon und der Telefunken sowie alle bisher gepreßten Platten archiviert.
Daneben wurde ein Bereich geschafften, der alle lieferbaren Telefunkenaufnahmen für den Versand im süddeutschen Raum bedienen sollte.
Weiter wurde von dieser Stelle aus der Vertrieb der deutsche Grammophon GmbH –Schallplatten übernommen.

Gewünschte Kriterium wie deutliche Vergrößerung der Arbeitsräume, Übersichtlichkeit, Helligkeit und freundlicher Gesamteindruck wurde mir diesem Umzug umgesetzt.
Der weite Vorhof zum Gebäude sicherte eine großzügige Zahl von Stellmöglichkeiten von Kfz´s aller Art.
Der Vertrieb konnte so schneller abgewickelt werden.

Die Geschäftsräume wurde nach den modernsten Vorgaben der DAF Abt. „Schönheit der Arbeit“ ausgestattet.

Das neue Telefunken –Gebäude wurde am 03. März 1938 eingeweiht.


[
br]

Das Bild zeigt die Vorderseite des Telefunken-Gebäudes im Jahr 2008.
Quelle: Google-Maps.



Das Bild zeigt die Rückseite in einer Fotographie von 1938.






Das Bild zeigt das Telefunken Schallplattenarchiv im Zustand von 1938





Das Bild zeigt einen von vielen Büroräumen im Telefunken-Haus. Zustand 1938.
Back to top
krammofoon
Mon Nov 17 2014, 20:51pm
Schellack-Gnadenhof
Joined: Mon Jun 27 2011, 20:47pm
Posts: 1191
Servus :-)

Auf eine eventuell freie Archivarenstelle braucht man sich da nicht mehr zu melden, oder?

Hach, was hätte ich dort so gerne gearbeitet.....

Gruss
Georg
Back to top
Musikmeister
Mon Nov 17 2014, 21:28pm
Autor
Joined: Sun Aug 21 2011, 21:23pm
Location: Hamburg
Posts: 966
Super Bilder!

Die Damen und der Herr Mitarbeiter könnten eigentlich gleich in meiner Sammlung weiter sortieren, nur das meine Räumlichkeiten nicht ganz so weitläufig sind... *kicher

Welches Telefunken-Künstler-Portrait könnte da an der Regalwand hängen? Erna Sack???
Back to top
 

Jump:     Back to top

Über Uns

Wir sind mehr als ein Forum! Als eingetragener Verein, arbeiten wir an der Beständigkeit unseres Lieblingshobbies.

Über uns

Wir suchen Dich!

Social Media Beauftragter gesucht. Du kennst dich mit Social Media aus? Melde dich bei Interesse gerne bei uns, wenn du Interesse hast.

Antreten

Optimierung

Noch nicht alles rund auf der Webseite? Dann reiche jetzt dein Problem ein und wir versuchen dir zu helfen!

Kontakt