Forums
Forums > Musik, Tanz, Theater und Tonfilm > Politik, Märsche und Zeitgeschichte
Englische Nationalhymne "God save the King" 1937
Moderators: SchellackFreak, berauscht, GrammophonTeam, Charleston1966, DGAG, Der_Designer, LoopingLoui
Author Post
Fehlmann1960
Mon Mar 16 2015, 16:13pm Print View
Joined: Thu Dec 19 2013, 15:39pm
Location: CH- 4492 Tecknau
Posts: 447
Englische Nationalhymne "God save the King" 1937

HMV; The B.B.C. Symphony Orchestra:
A1: Rule Britannia
A2: The British Grenadiers
B: God save the King
(Aufnahme 1937, UK)

„Rule, Britannia!“ ist ein patriotisches Lied des englischen Komponisten Thomas Augustine Arne (1710–1778) und der Texter James Thomson und David Mallet. Es hat seinen Ursprung als Schlussgesang des Bühnenstücks Alfred, einer Masque von 1740.
Das Lied galt und gilt als „inoffizielle Nationalhymne“ von Großbritannien - offizielle Nationalhymne dieses und einiger anderer Commonwealth-Staaten ist „God save the Queen“ - und gehört zum festen Repertoire der Londoner Last „Night of the Proms“, bei der das wohl bekannteste und populärste Arrangement von Malcolm Sargent gespielt wird.

„The British Grenadiers“ war vom 17. bis zum 19. Jahrhundert ein Marschlied britischer Grenadiere, und ist heute einer der bekanntesten englischen Militärmärsche überhaupt.

„God save the Queen“ (‚Gott schütze die Königin!‘) bzw. „God save the King“ (‚Gott schütze den König!‘) – je nachdem, ob es sich zum Zeitpunkt der Verwendung bei dem britischen Monarchen um eine Frau oder einen Mann handelt – ist seit Anfang des 19. Jahrhunderts die De-facto-Nationalhymne des heutigen Vereinigten Königreiches, weiterhin ist sie eine der zwei Nationalhymnen von Neuseeland und die Königshymne aller Commonwealth Realms.
(Quelle: Wikipedia)

König 1937 war: Georg VI, Vater der Queen Elisabeth II.



B-Seite: God save the King (Platte in Topzustand!)
Back to top
Fehlmann1960
Mon Sep 12 2022, 15:29pm
Joined: Thu Dec 19 2013, 15:39pm
Location: CH- 4492 Tecknau
Posts: 447
Durch den Tod der engl. Queen ist die Platte "God save the King" wieder aktuell geworden.
Habe den 1. Teil-Ausschnitt mal über YouTube auf meinem HMV 102 Koffer akustisch gemacht.

Link - Hier klicken
Back to top
zzippo
Wed Sep 14 2022, 19:53pm
Joined: Tue Mar 03 2020, 10:33am
Location: Schwarzwald
Posts: 108
Hier noch die gleiche Aufnahme, welche jedoch nach dem Tode von King George VI gepresst wurde.





und noch eine französische Pressung




[ Edited Wed Sep 14 2022, 20:15pm ]
Back to top
 

Jump:     Back to top

Über Uns

Wir sind mehr als ein Forum! Als eingetragener Verein arbeiten wir an der Beständigkeit unserer Leidenschaft.

Über uns

Wir suchen Dich!

Du schreibst Artikel, möchtest im Forum als Moderator aktiv werden? Dir liegt Social Media. Bewahre Wissen! Wir warten auf dich.

Schreib uns

Tipps

Einsteiger-Ratschläge für optimale Nutzung und wichtige Aspekte beim Grammophon und Schellackplatten-Kauf.

Zu den Informationen