Automatic translation in English

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾


Grammophone in BildernGrammophongalerie


International Gramophone Board
Participate?

Foren

Foren > Firmengeschichte, Labels, Hüllen, und Matrizen > LABELKUNDE - Deutschsprachige Labels und Firmengeschichte > Labels S-T
Tempo
Wechsle zur Seite   <<      
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, krammofoon, Limania, Der_Designer
Autor Eintrag
krammofoon
Mo Nov 17 2014, 21:08
Schellack-Gnadenhof
Dabei seit: Mo Jun 27 2011, 20:47
Einträge: 1119
Servus :-)

Auf vielen TEMPO-Labels fällt mir die immer wieder gleiche Bezeichnung auf.....:



Kann mir jemand sagen was das zu bedeuten hat und ob es das nur auf den Nachkriegsplatten gab?

Danke vorab.

Gruss
Georg
Nach oben
Musikmeister
Mo Nov 17 2014, 21:21
Autor
Dabei seit: So Aug 21 2011, 21:23
Wohnort: Hamburg
Einträge: 914
krammofoon schrieb ...


Kann mir jemand sagen was das zu bedeuten hat und ob es das nur auf den Nachkriegsplatten gab?


License Nr. 91 Army Post Office 407

Das gab es nur bei der Produktion von Nachkriegsplatten im Einflussbereich der amerikanischen Besatzungszone überwiegend im Süden Deutschlands (u.a. Bayern).
Nach oben
krammofoon
Mo Nov 17 2014, 21:25
Schellack-Gnadenhof
Dabei seit: Mo Jun 27 2011, 20:47
Einträge: 1119
Servus :-)

Das ging ja mal wieder überaus flott....... dafür meinen besten Dank!

Und wieder was dazugelernt.....

Gruss
Georg
Nach oben
snookerbee
Fr Nov 21 2014, 00:42
"Urgestein"

Dabei seit: Fr Apr 15 2011, 20:12
Einträge: 1701
@ludgluskin

Die Etiketten der Brillant-Sonderklasse wurden ins Wiki übertragen. Danke für die Abbildungen.

Grüße
Claus
Nach oben
monokel
Sa Dez 01 2018, 22:58
Dabei seit: Mo Jul 09 2012, 14:03
Wohnort: im brandenburgischen bei Berlin
Einträge: 123
Ich habe hier ein Label welches ich eindeutig Tempo zuordne.
Alles spricht dafür ... der Schriftzug „Orchester der SCALA Berlin” und vor allen Dingen Walter Raatzke und Max Mentor (Mensing).
Interessant auch der Vermerk „Sieger im Tanzkap.-Wettbew. des Reichsrundf.”









[ Bearbeitet So Dez 02 2018, 10:21 ]
Nach oben
berauscht
So Dez 02 2018, 17:01
"Urgestein" Autor/Moderator

Dabei seit: Mi Jan 06 2010, 21:59
Einträge: 1340
monokel schrieb ...

Ich habe hier ein Label welches ich eindeutig Tempo zuordne.
Alles spricht dafür ... der Schriftzug „Orchester der SCALA Berlin” und vor allen Dingen Walter Raatzke und Max Mentor (Mensing).
Interessant auch der Vermerk „Sieger im Tanzkap.-Wettbew. des Reichsrundf.”










So eindeutig und einfach ist es wohl leider nicht.

Über die Record-Platte kann man zwar sagen, dass deren Veröffentlichungen von 1932 - 1937 ident mit der Brillant-Special-Platte sind, und von der Tempo-Special GmbH gepresst wurden. Es handelt sich dabei wohl aber um keine Eigenerzeugung, als vielmehr um eine Auftragserzeugung. Vorher wurden diese Platten duch die Internationale Tonschrift GmbH gepresst. Siehe: Link - Hier klicken
Es dürfte sich bei diesen Platten vermutlich um ein sogenanntes Stoßgeschäft mit einem großen Warenhauskonzern handeln.


[ Bearbeitet So Dez 02 2018, 18:44 ]
Nach oben
monokel
So Dez 02 2018, 18:06
Dabei seit: Mo Jul 09 2012, 14:03
Wohnort: im brandenburgischen bei Berlin
Einträge: 123
Hallo Hendrik,
wenn das so ist, revidiere ich mich.
Danke für die Aufklärung.

LG
Michael
Nach oben
berauscht
So Dez 02 2018, 20:41
"Urgestein" Autor/Moderator

Dabei seit: Mi Jan 06 2010, 21:59
Einträge: 1340
monokel schrieb ...

Hallo Hendrik,
wenn das so ist, revidiere ich mich.
Danke für die Aufklärung.

LG
Michael


Es ist nur meine Ansicht, nach meinem bisherigen Kenntnisstand. Aber wir sind hier ja zum Austausch. Vielleicht hat ja jemand ganz andere Erkenntnisse und Meinungen.
Nach oben
Wechsle zur Seite   <<       

Forum:     Nach oben