Automatic translation in English

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾


Grammophone in BildernGrammophongalerie


International Gramophone Board
Participate?

Foren

Foren > Künstler > Sänger und Sängerinnen - Populäre Musik
Sängerin Sylvia Dahl
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, krammofoon, Limania, DGAG, Der_Designer
Autor Eintrag
krammofoon
So Nov 06 2011, 15:50 Druck Ansicht
Schellack-Gnadenhof
Dabei seit: Mo Jun 27 2011, 20:47
Einträge: 1186
Servus :-)

aus (eher) mehr oder weniger persönlichen Gründen frage ich mal hier im Forum nach evtl. weiterführenden Hinweisen über diese - recht unbekannte - Sängerin der 50er an.

Herkunft, letzter Wohnort, Geburtsdatum, ggf. Todestag sind hier die Fakten, welche mich interessieren würden.

Die Seite 50er-Jahre-Sänger und shellacrecords78 geben hier zwar her wie im Einzelnen die Discographie der Sängerin aussah,so wie ein paar "unverfängliche" Infos, aber weiter nichts persönliches über sie. Wikipedia ist genauso wenig ergiebig. Ansonsten verfüge ich über kein Stück Literatur über sie. Wohl aber über ein kleines Lot Schellackplatten.

Hat hier jemand ein wenig Information für mich über die o. a. Daten?

Gruss
Georg

P. S.: das Bild in ursprünglicher Quelle stammt von "fünfzigerjahresaenger.de" und soll hier nur als Gedächtnishilfe dienen



[ Bearbeitet Mo Mai 28 2012, 08:23 ]
Nach oben
claus3410
Mo Aug 27 2012, 07:31
Gast
Hallo Georg,

ich kenne Sylvia Dahl seit einigen Jahren. Sie hat mir erlaubt, ihre Adresse und/oder Telefonnummer an Sie weiterzugeben, damit Sie selbst mit ihr sprechen können. Schicken Sie mir doch einfach eine Mail, damit wir persönlich in Kontakt treten können.

Gruß,
claus3410
Nach oben
Barnabás
Do Aug 30 2012, 19:39
Dabei seit: Mi Jul 04 2012, 20:37
Einträge: 658
Hallo,

habe heute einen Zeitungsbericht gefunden: Sylvia Dahl!!!!!

Wenn er Dir weiterhilft, dann freud es mich.

Quelle: Die Schallplatte Nummer 6/1955 Seite 3. Monatszeitschrift der Teldec

Gruss Barnabás



[ Bearbeitet Do Aug 30 2012, 19:41 ]
Nach oben
krammofoon
So Nov 11 2012, 17:32
Schellack-Gnadenhof
Dabei seit: Mo Jun 27 2011, 20:47
Einträge: 1186
Servus :-)

ich grabe diesen etwas älteren Thread nochmals aus; wohl wissend, dass hier die Interpreten der 50er-Jahre-U-Musik nicht gerade die allergrößte Reputation haben.

Trotzdem ist es mir immer noch ein großes persönliches Bedürfnis, etwas über die 50er-Jahre-Sängerin SYLVIA DAHL beizutragen, wobei ich hier einschränken muss, dass es nur wenig bis fast gar nichts persönliches über die Dame zu berichten gibt.
Das bisschen recherchierte Material was heutzutage bekannt ist, steht hinreichend dokumentiert auf #www.fuenfzigerjahresaenger.de#.
Dazu habe ich nichts mehr beizutragen. Auch die Diskographie von Sylvia Dahl ist dort sehr gut nachzulesen.

Meine Intention, diese Dame in Erinnerung zu rufen war ursprünglich eine mehr oder wenige persönliche, auf dem Namen beruhende. Dies hat sich unterdessen in definitiven Wohlgefallen aufgelöst, was aber meiner „Verehrung“ für dieses leider nicht sooooo berühmte/bekannte Talent keinerlei Abbruch tut.
Ihre Stimme ist - im Gegenteil – jederzeit in der Lage, es mit ihren Mitstreiterinnen aufzunehmen. Sehr angenehm und weich, so wie glockenhell und freundlich :-)

Sehr erfreut hat mich, dass sie immer noch lebt. Dies weiß ich von einem ihr nahe stehenden Herrn, welcher mit mir im August über das Forum Kontakt aufgenommen hat. Ursprünglich sollte ich sogar persönlichen Kontakt mit ihr bekommen, aber das kam – aus mir leider nicht bekannten Gründen – dann doch nicht zustande.
Aber vor dieser Entscheidung muss man Respekt haben, denn nicht jedem ist es Recht, wenn da nach Jahrzehnten einer auftaucht und gerne Kontakt hätte!

Was ich allerdings von Frau Dahl bekommen habe, sind zwei original von ihr persönlich signierte Autogrammkarten, welche aus den 50ern stammen und auf denen sie erst vor wenigen Wochen extra für mich unterschrieben hat.
Diese Karten hänge ich mal als Scan unten an. Ebenso hänge ich mal meine „gesammelten“ vier Werke mit ihren Liedern als Labelbilder an. Dank dafür gebührt allein unserem Mitglied CALLE, von dem ich irgendwie umeinander alle vier Platten erhalten habe ;-)

Für die Freunde hier, die sich ggf. doch für die Musik erwärmen könnten, gibt’s ja noch unser MTB...........

Ich hoffe, dass es Frau SYLVIA DAHL noch sehr lange gut geht, denn sie ist schließlich einer der wenigen noch lebenden, ehemals praktizierenden, Zeitzeugen der von uns so geliebten Schellackära.
Wer weiß..... vielleicht habe ich ja eines Tages doch einmal das Glück und das Vergnügen, ein Telefonat mit ihr zu führen.

Gruß
Georg













Nach oben
Rundfunkonkel
Mi Jan 15 2014, 22:52
Dabei seit: So Jul 03 2011, 16:48
Wohnort: Umkreis Köln
Einträge: 1085








Hmm, etwas zuviel Zitrone im Hintergrund...
Nach oben
 

Forum:     Nach oben