Foren
Foren > Firmengeschichte, Labels, Hüllen, und Matrizen > Hüllen > Hüllen O-P
OKEH-Hüllen
Moderatoren:SchellackFreak, berauscht, GrammophonTeam, Charleston1966, DGAG, Der_Designer, LoopingLoui
Autor Eintrag
Single78rpm
Mo Jan 04 2016, 16:22 Druck Ansicht
⇒ Mitglied seit ⇐: Mi Jun 12 2013, 12:50
Wohnort: Kassel
Beiträge: 20
Hallo,

ich habe bei einer online Auktion ein Künstler-Lochcover von Seger Ellis (OKEH) entdeckt (siehe Abb.). Frage: gab es auch für andere OKEH-Interpreten ähnliche Lochcover?
Wer das Seger Ellis Cover in brauchbarer Qualität hier einstellt bzw. es mir per mail zukommen läßt, macht mir damit eine grosse Freude:
Inhalt, Bild oder Datei nur fuer angemeldete Mitglieder


Gruß aus Kassel / Ralf





[ Bearbeitet Do Mär 01 2018, 18:36 ]
Nach oben
Webseite
berauscht
Mo Jan 04 2016, 16:37
"Urgestein" Autor

⇒ Mitglied seit ⇐: Mi Jan 06 2010, 21:59
Beiträge: 1873
Inhalt, Bild oder Datei nur fuer angemeldete Mitglieder
Nach oben
shellackotto
Mo Nov 28 2022, 08:51
⇒ Mitglied seit ⇐: Di Feb 15 2022, 21:53
Wohnort: USA
Beiträge: 83
Ich bin mir nicht bewußt, dass es andere OKeh Celebrity-Hüllen gibt, aber ich weiß, dass OKeh's Muttergesellschaft, Columbia, zu derselben Zeit, als OKeh das silberne Seger-Ellis label verwendete, zwischen 1928 und 1930, ähnliche silberne Foto-Labels und 1930 auch eine ähnliche Hülle für Ted Lewis schuf:





Zur selben Zeit (1928-1930) gab es von Columbia ein spezielles Potato Head Label für Paul Whiteman. Eine solche Hülle für ihn habe ich allerdings noch nicht gesehen.

[ Bearbeitet Mo Nov 28 2022, 09:07 ]
Nach oben
 

Forum:     Nach oben

Über Uns

Wir sind mehr als ein Forum! Als eingetragener Verein arbeiten wir an der Beständigkeit unserer Leidenschaft.

Über uns

Wir suchen Dich!

Du schreibst Artikel, möchtest im Forum als Moderator aktiv werden? Dir liegt Social Media. Bewahre Wissen! Wir warten auf dich.

Schreib uns

Wir sind dabei...

Hier kommt noch etwas...

Kontakt