Willkommen auf Grammophon-Platten.de

Foren
Foren > Grammophone > Diskussionskreis Grammophonmodelle > Koffergeräte und Spielzeuggrammophon
Electrolakoffer Modell 106
Wechsle zur Seite   <<      
Moderatoren:SchellackFreak, berauscht, GrammophonTeam, DGAG, Der_Designer, LoopingLoui
Autor Eintrag
Gast
Sa Feb 15 2014, 08:42
Gast
Richtig, Wolfgang.

Hier wäre die Überschrift " Electrolakoffer der Reihe 106" viel sinnvoller!

Admin hilf .:-)

Gruß, Nils
Nach oben
Hedensö
Sa Mai 10 2014, 22:01
⇒ Mitglied seit ⇐: Fr Jan 06 2012, 11:09
Beiträge: 881
Hier eine Gegenüberstellung der Motorboards der beiden 106 Dual-Modelle "U" und "UP".




Die "UP"-Version hat eine Automatikbremse, die das An- und Ausschalten des Elektromotors durch die Bewegung des Tonarms ermöglicht (gleicher Mechanismus wie Autobreak bei späten 101 und den 102-Modellen).

Bei der Variante "U" funktioniert dies über die mechanische Bewegung des Tonarms, welcher einen Riegel (rot) bis zu einem Auslösepunkt schiebt und dann den Motor bei Plattenende anhält. Das anschalten erfolgt dadurch, dass man den Bolzen in Richtung Tonarm drückt (blau).


Nach oben
Klangwolke
Do Sep 04 2014, 14:11
⇒ Mitglied seit ⇐: Sa Jan 04 2014, 13:54
Beiträge: 242
Die vollautomatische Bremse des UP dürfte erst bei späteren Geräten eingeführt worden sein!
Hier mein C106UP mit der App.Nr.894 - wie man sieht, hat es die gleiche Bremse wie auch die U-Serie. (Also automatisches Aus-, aber manuelles Einschalten)








Interessant wäre zu wissen, ob die späten U-Geräte auch die Bremse wechselten, oder beim alten System blieben...

Zum elektrischen Tonabnehmer: In den unendlichen Weiten des Internet habe ich schon mal die original Nachrüstdose für die U-Serie gesehen (finde den Eintrag natürlich nicht mehr ). Sieht eigentlich genau wie die UP-Version aus, nur hat sie eine externe Verkabelung, die direkt aus der Dose geht und zum Verstärker hin angeschlossen wird.
Sollte jemand so eine wissen oder haben - ich wäre sehr daran interessiert!
Auch ein Photo davon hier zu posten wäre sicherlich sehr aufschlußreich.

Zum Abschluß noch ein Blick auf meine 106er Sammlung:

von links nach rechts: C106, LB106, V106U und C106UP

"Kleines" Detail am Rande: Nur die Geräte mit dem Dual-Motor (U und UP) hatten die Kurbel (zum schrauben) an der Vorderseite. Die "gewöhnlichen" 106er hatten eine Steckkurbel an der Seite (exakt wie die 102er).

Grüße Wolfgang
Nach oben
Hedensö
Do Sep 04 2014, 16:26
⇒ Mitglied seit ⇐: Fr Jan 06 2012, 11:09
Beiträge: 881
Hallo Wolfgang,
danke für die Aufklärung. Ich habe mal bei meinem geschaut. Es hat folgendes Typenschild:
Die 40 steht für das Baujahr.



Hier nochmal die Automatikbremse meines 106 UP.


Deines scheint ein sehr frühes UP zu sein. Es hat ja auch nicht diese prägnante Beizung des Motorboards und den bläulichen Tellerpfilz...

Sehr schöne Gesamtpräsentation deiner 106er Reihe übrigens! Das haben wir hier selten und sollten wir viel öfter tun!
Nach oben
Klangwolke
Fr Sep 05 2014, 08:09
⇒ Mitglied seit ⇐: Sa Jan 04 2014, 13:54
Beiträge: 242
Ein faszinierendes "Technikmonster", diese späte Bremse!
Sehe ich das richtig? Sie greift 1. an der Tellernabe, 2. am Tellerrand und 3. mittels Schalter am Motor????? *Hmm)

...die möchte ich nicht reparieren müssen - ich glaube da bräuchte ich einen diplomierten Techniker an meiner Seite! *basteln
Nach oben
HMV163
Fr Jan 14 2022, 19:52
⇒ Mitglied seit ⇐: Di Dez 22 2015, 23:38
Wohnort: 55283 Nierstein
Beiträge: 40
Hallo in die Runde der 106er Experten,

kann mir jemand Ersatzteile für die 3 Kondensatoren am Elektromotor nennen? Bei einem Bekannten sind diese alle defekt bzw. unkenntlich bezüglich des Wertes.

Besten Dank im voraus!
Gruss Michael
Nach oben
Synthesewerk
Mo Jan 17 2022, 12:02
⇒ Mitglied seit ⇐: Di Mär 10 2020, 07:16
Wohnort: Salzwedel
Beiträge: 25
Hallo Michael,
diese Kondensatoren sind reine Entstörkondensatoren.
Link - Hier klicken
Einfach raus damit und das wars.
Der Motor läuft trotzdem.
Es gibt aber auch fertige Entstörkondensatoren zu kaufen.

Grüße, Thomas.
Nach oben
Webseite
Wechsle zur Seite   <<       

Forum:     Nach oben

Über Uns

Wir sind mehr als ein Forum! Als eingetragener Verein, arbeiten wir an der Beständigkeit unseres Lieblingshobbies.

Über uns

Wir suchen Dich!

Social Media Beauftragter gesucht. Du kennst dich mit Social Media aus? Melde dich bei Interesse gerne bei uns, wenn du Interesse hast.

Antreten

Optimierung

Noch nicht alles rund auf der Webseite? Dann reiche jetzt dein Problem ein und wir versuchen dir zu helfen!

Kontakt