Automatic translation in English

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾


Grammophone in BildernGrammophongalerie


International Gramophone Board
Participate?

Foren

Foren > Firmengeschichte, Labels, Hüllen, und Matrizen > Discographien - Aufnahmedaten
Odeon-Schallplattenaufnahmen zwischen 1946 und 1949
Wechsle zur Seite       >>  
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, krammofoon, Limania, Der_Designer
Autor Eintrag
Barnabás
Do Feb 04 2016, 00:28 Druck Ansicht
Dabei seit: Mi Jul 04 2012, 20:37
Einträge: 658
Odeon-Schallplattenaufnahmen
zwischen 1946 und 1949




Die Aufnahmen der Odeon bis Januar 1950



Weitere Informationen:


[ Bearbeitet Sa Feb 06 2016, 15:54 ]
Nach oben
snookerbee
Do Feb 04 2016, 00:43
"Urgestein"

Dabei seit: Fr Apr 15 2011, 20:12
Einträge: 1726
Hervorragender Beitrag! Damit werden große Lücken gefüllt.

Vielen Dank dafür.
Claus
Nach oben
Konezni
Do Feb 04 2016, 13:09
Dabei seit: Do Aug 20 2015, 18:23
Wohnort: Berlin
Einträge: 144
Schöne lesbare Form der Aufnahmebücher; handelt sich's dabei um die Arbeit Hansfried Siebens? Der Band fehlt mir leider.
Die Wiederholaufnahmen der erwähnten Albers-Platte (Be 13534-4 & -5) entstanden erst am 19. 12. 1944. Take -4 existiert übrigens mit gelacktem Kriegsetikett (O-26625 b), obwohl erst auf einem Nachtragsblättchen des Jahrs 1946 verzeichnet.
Be 13545 (Nina Konsta) wurde meines Erachtens nicht veröffentlicht, erst dessen Take -2 vom 09. 06. 1947.
Die letzten Berliner Odeon-Matrizen vor Kriegsende sind wohl vom 16. 01. 1945.
Interessant fände ich, was auf "Kristall" 1945 unternommen wurde (C 29888 - 29899) dies harrt noch der Forschung...
Nach oben
Barnabás
Do Feb 04 2016, 13:38
Dabei seit: Mi Jul 04 2012, 20:37
Einträge: 658
@ Konezni:
Die Liste habe ich selber erstellt.
Die Info habe ich aus den Aufnahmebüchern der Lindström und den Stempelungen die auf den Platten zu finden sind.
Die Form der Darstellung habe ich als jpg gewählt, da es nicht möglich war eine Exel-Liste hochzuladen.

gruss
Nach oben
_-_-_
Do Feb 04 2016, 20:45
Dabei seit: Do Mai 12 2011, 09:46
Einträge: 270
Großartige Arbeit!

Die Admins können sicher Deine Excel hochladen, ggf. umgewandelt in html. Denn als jpg können die Infos nicht per Suche aufgefunden werden.
Nach oben
Austroton
Fr Feb 05 2016, 19:26
Dabei seit: Di Sep 23 2014, 12:43
Wohnort: Villach (Kärnten)
Einträge: 81
Ganz herzlichen Dank, Lars, für diese wichtige und uns allen zugute kommende Arbeit! Jetzt ist es mir endlich möglich, diejenigen Odeons genau zu datieren, die nicht beim Lange aufgelistet sind (und das sind die meisten). Ein unentbehrlicher discographischer Baustein.

In der Archivlandschaft bin ich ja nicht ganz unbeleckt. Aber eines würde mich ja mal interessieren: wo bitte sind die Lindström-Aufnahmebücher zugänglich?
Nach oben
VOX
Fr Feb 05 2016, 19:35
Dabei seit: Mo Aug 11 2014, 11:48
Einträge: 53
Auch ich Danke dir für diese Interessaanten Infos sowie für die Aufnahmedaten.
Danke dafür
Nach oben
78er
Fr Feb 05 2016, 22:18
Dabei seit: Fr Jan 01 2016, 22:02
Wohnort: Mayen
Einträge: 86
Vielen Dank für die recht interessante Aufstellung. Ein paar Odeon-Scheiben habe ich ja auch in meinem Bestand.

Schöne Grüße,
Thomas
Nach oben
Barnabás
Sa Feb 06 2016, 08:20
Dabei seit: Mi Jul 04 2012, 20:37
Einträge: 658
@ Konezni,

Die Platte O-26 639 wurde mit dem Take Be 13 545-2 in Umlauf gebracht.
Take 1 wurde nicht verwendet.
Aufnahme Nr. eins wurde am 04.12.1946 gemacht und am 09.12.1946 zerstört.
Die Aufnahme Nr. zwei wurde für die Veröffentlichung genommen. Sie wurde 19.01.1947 abgezogen und für die Pressung vorbereitet.


Nach oben
Grammophonteam
Sa Feb 06 2016, 15:56
Seitenbetreiber

Dabei seit: So Sep 04 2011, 14:54
Wohnort: In den tiefen des Netzes ;)
Einträge: 2083
Die tolle Arbeit von Barnabas wurde nun direkt Online umgesetzt:

Nach oben
Pinetop
So Feb 07 2016, 06:56
Dabei seit: Di Okt 23 2012, 14:04
Einträge: 66
Hallo Alle:
Die beiden letzten Matrizennummern 13535 und 13536 wurden am 13. Jänner 1945 mit Herbert Ernst Groh und dem Orchester Otto Dobrindt eingespielt:
"Resignation" und "Tango Arigona"
Im Lindstroem Aufnahmebuch sind keine Bestellnummern vermerkt.
LG
Herbert
Nach oben
Starkton
So Feb 07 2016, 10:40
Dabei seit: Mi Okt 05 2011, 21:47
Wohnort: Berlin
Einträge: 1927
Austroton schrieb ...

Aber eines würde mich ja mal interessieren: wo bitte sind die Lindström-Aufnahmebücher zugänglich?

Die kann man hier für 29,90 Euro plus Porto auf CD kaufen: Link - Hier klicken
Nach oben
78er
So Feb 07 2016, 12:47
Dabei seit: Fr Jan 01 2016, 22:02
Wohnort: Mayen
Einträge: 86
Das ist wirklich ein interessanter Link, zumal man hier auch lesen kann wer der Besitzer dieser Aufnahmebücher ist.
Nach oben
Barnabás
So Feb 07 2016, 15:41
Dabei seit: Mi Jul 04 2012, 20:37
Einträge: 658
Ergänzung für das Jahr 1946




Be 13 537

[
br]


Be 13 538





Be 13 539





Be 13 540





Be 13 543





Be 13 545





Be 13 546





Be 13 549





Be 13 550





Be 13 551





Be 13 552





Be 13 553


[
br]


Be 13 556





Be 13 557
Nach oben
Konezni
So Feb 07 2016, 23:55
Dabei seit: Do Aug 20 2015, 18:23
Wohnort: Berlin
Einträge: 144
@ Pinetop,
die letzten mir bekannten Odeon-Matrizen vor Kriegsende wurden am 16. 01. 1945 geschnitten: Kurt Stiehler geigte Bachs Sonate Nr. 3 C-Dur auf xB 9523 - 9528 (in verschiedenen Takes, xB 9524 - 9525 wurden offenbar für den 2. Satz freigehalten und nicht mehr belegt).
Nach oben
Barnabás
Mo Feb 08 2016, 11:36
Dabei seit: Mi Jul 04 2012, 20:37
Einträge: 658
@ Konezni,

Danke.
Angaben konnte ich auf meinem Blatt noch nicht entziffern.

Gurss
Nach oben
Konezni
Sa Mär 05 2016, 02:28
Dabei seit: Do Aug 20 2015, 18:23
Wohnort: Berlin
Einträge: 144
@ Barnabás,

wie kommst Du darauf, die Be 13545² sei am 19. 01. 1947 abgezogen worden? Laut Aufnahmebuch entstand der Take -2 mit Orchester unter Werner Eisbrenner am 09. 06. 1947 im Saal des Gemeindehauses der Epiphanien-Kirche (Knobelsdorffstraße 74). Beim nicht veröffentlichten glatten Take vom 04. 12. 1946 hatte William (Wilhelm) Greiß die musikalische Leitung (im Studio der Mosaik-Film, Berlin-Lankwitz, Mühlenstraße 52/4).
Nach oben
joha
Di Apr 12 2016, 11:32
Dabei seit: Mo Mär 26 2012, 15:45
Wohnort: Dresden/Sachsen
Einträge: 1004
Frage?
Da es auch Platten mit der BI Nr.gibt, die hier garnicht Eingang finden, liegt ja die Vermutung nahe, dass es sich um Gloria ( Lindström) ehemals grün nun auch auf Odeon Weiß/blau zu finden gibt.

z.B. A Gaudi auf der Alm Teil 1und 2 unter Bi 2770/2771
O-26 733a/b
Georg Freudendorfer mit Solisten(Zither)
Gesang Emil Ernst Baebler

Der Vollständigkeit halber sollte das ja auch vermerkt werden.
LG . Joha

[ Bearbeitet Di Apr 12 2016, 12:12 ]
Nach oben
joha
Di Apr 12 2016, 12:07
Dabei seit: Mo Mär 26 2012, 15:45
Wohnort: Dresden/Sachsen
Einträge: 1004
Hier das Label

Nach oben
Wechsle zur Seite       >>   

Forum:     Nach oben