Automatic translation in English

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾


Grammophone in BildernGrammophongalerie


International Gramophone Board
Participate?

Foren

Foren > Schellackplatten > Diskussionskreis Schellackplatten
Schellackplatten Herstellung noch heute möglich?
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, krammofoon, Limania, Der_Designer
Autor Eintrag
Rücklaufrille
Mi Jul 13 2016, 11:02 Druck Ansicht
Dabei seit: Do Mär 10 2016, 17:56
Einträge: 29
Hallo,
in einem Zeitungsbericht, der mir leider grade nicht zur Hand liegt, lass ich von einem Team, welches versucht hat Grammophon-platten wieder aus Schellack herzustellen. (Ich suche den Artikel und kann ihn demnächst mal reinstellen). Nachdem alle Maschinen dafür zusammen getragen wurden, hat es dann an der richtigen zusammensetzung des Schellacks gefehlt - und es konnten keine Platten gepresst werden.
Sind euch Projekte aus den letzten dreißig Jahren bekannt, die sich mit der Herstellung von Schellackplatten praktisch beschäftigen?

Gibt es zurzeit noch die Möglichkeit auf diesem Planeten Schellackplatten herzustellen? Oder gibt es nur die Möglichkeit 78rpm Vinyl-Platten mit Mikrorille herzustellen?
Wann wurden die letzten Schellackplatten hergestellt? (Wirklich lange Zeit nur noch in Indien??)
Nach oben
snookerbee
Mi Jul 13 2016, 13:09
"Urgestein"

Dabei seit: Fr Apr 15 2011, 20:12
Einträge: 1733
Wir haben hier eine Suchfunktion.

Zum Ende der Schellackzeit: Link - Hier klicken
Nach oben
Rücklaufrille
Mi Jul 13 2016, 22:15
Dabei seit: Do Mär 10 2016, 17:56
Einträge: 29
snookerbee schrieb ...

Wir haben hier eine Suchfunktion.

Zum Ende der Schellackzeit: Link - Hier klicken


Vielen Dank! Das nächste Mal werde ich mehr suchen.
Nach oben
snookerbee
Mi Jul 13 2016, 22:27
"Urgestein"

Dabei seit: Fr Apr 15 2011, 20:12
Einträge: 1733
Kein Problem.

Der Versuch, mit alter Technik eine echte Schellackplatte herzustellen, ist aber sehr interessant. Hintergrundinfos dazu wären wirklich spannend. Leider kann auch Google nicht weiterhelfen bei der Suche nach "Schellackplattenherstellung heute", wohl aber zeigt man diesen Thread hier an.

VG Claus
Nach oben
Calle
Do Jul 14 2016, 17:07
Dabei seit: Mo Apr 18 2011, 10:57
Wohnort: Emmerich am Rhein
Einträge: 276
Ich kenne einen Holländer der von Originalmatrizen "neue" Platten presst; zwar nicht aus Schellack, sondern aus Vinyl !
Der Klang ist erstaunlich...!
Nach oben
Rücklaufrille
So Jul 17 2016, 12:36
Dabei seit: Do Mär 10 2016, 17:56
Einträge: 29
Der oben erwähnte Zeitungsbericht.
Vom Tagesspiegel, Dienstag, 26. April 2016, S. 24
In der ganz rechten Spalte, wird kurz auf ein Experiment zur Herstellung von Schellackplatten heutzutage eingegangen.

Inhalt, Bild oder Datei nur fuer angemeldete Mitglieder


[ Bearbeitet So Jul 17 2016, 20:06 ]
Nach oben
 

Forum:     Nach oben