Automatic translation in English

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾


Grammophone in BildernGrammophongalerie


International Gramophone Board
Participate?

Foren

Foren > Künstler > Orchesterleiter und Musiker
Hans Korseck - Plektrumgitarrist - geb.1911, gest.1942
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, krammofoon, Limania, DGAG, Der_Designer
Autor Eintrag
snookerbee
Mo Dez 26 2011, 13:09 Druck Ansicht
"Urgestein"

Dabei seit: Fr Apr 15 2011, 20:12
Einträge: 1796


Inhalt, Bild oder Datei nur fuer angemeldete Mitglieder


Soweit mir bekannt war Hans Korseck nie ein Orchesterleiter. Dafür hat er in vielen Gruppen durch seinen fröhlichen Beat den Rhythmus angegeben. Seine musikalische "Heimat" war die Gruppe von Peter Kreuder. Hans Korseck's Name stand selten auf den Plattenetiketten, aber der Klang seiner Gitarre dürfte vielen Schellacksammlern bekannt sein. Coco Schumann erhielt in frühen Jahren bei Korseck Unterricht. Leider endete sein Leben tragisch mit 31 Jahren im Kriegseinsatz. Seine weiterführende Bedeutung für die deutsche Tanzmusik zeigt sich in dem von ihm verfassten Standardwerk "Plektrumgitarre - Schule", das der Verlag Zimmermann wieder aufgelegt hat.


Der Inhalt eines Rundbriefes des Verlags mit den Lebesstationen des Musikers:

Link - Hier klicken

Das Buch auf der Verlagsseite:

Link - Hier klicken

Der Gitarrist mit Peter Kreuder's Rhythmikern:

Link - Hier klicken

Ein seltenes Platten-Label mit Hans Korseck's Namen:

Link - Hier klicken

Vielen Dank an Youtube-Nutzer "nairolfxii1" für den Link zum Kontrabassblog und an das Grammophonteam für die Bereitstellung des Fotos!


[ Bearbeitet Di Mai 21 2019, 16:02 ]
Nach oben
SchellackFreak
Mi Okt 03 2012, 16:11
"Seitengründer"

Dabei seit: Mi Sep 16 2009, 22:06
Einträge: 493




Hans Korseck mit seiner Gitarre um 1938



Gruß Yannick


[ Bearbeitet Mi Okt 03 2012, 16:15 ]
Nach oben
Webseite
Grammophonteam
Mi Mär 26 2014, 21:48
Seitenbetreiber

Dabei seit: So Sep 04 2011, 14:54
Wohnort: In den tiefen des Netzes ;)
Einträge: 2094


Hans Korseck

Klaus Krüger, Fox auf 78
Nach oben
snookerbee
Fr Mai 22 2015, 02:12
"Urgestein"

Dabei seit: Fr Apr 15 2011, 20:12
Einträge: 1796

In einer Abhandlung im Netz zu Coco Schumanns Leben fand ich folgenden Satz:

Zu den Sternstunden jener Jahre gehörte die Begegnung (Coco Schumanns) mit Hans Korseck, einem Gitarrist, der in Amerika wiederholt mit Benny Goodman gejammt hatte. Korseck hatte Schumann bei einem Auftritt gehört und bot ihm nun Unterricht an.

Quelle: Link - Hier klicken


Kann die Aussage, dass Korseck in die USA reiste und mit Goodmann zusammentraf, irgendwie belegt werden? Der Verlag seines Lehrbuchs für Plektrumgitarre schreibt dazu nichts. Korseck starb 1942 im Krieg. Eine US-Reise wäre also nur vor Kriegsbeginn denkbar. Das erscheint mir aber recht unwahrscheinlich. Kann jemand biografische Angaben ergänzen?
Nach oben
Starkton
Fr Mai 22 2015, 09:14
Dabei seit: Mi Okt 05 2011, 21:47
Wohnort: Berlin
Einträge: 1927
Zumindest für den USA Besuch habe ich was gefunden. Mit Quelle von 1940.





(Quelle: Jonathan Huener, Francis R. Nicosia, ed., The Arts in Nazi Germany: Continuity, Conformity, Change, S. 39)
Nach oben
snookerbee
Fr Mai 22 2015, 10:54
"Urgestein"

Dabei seit: Fr Apr 15 2011, 20:12
Einträge: 1796
Sehr interessant. War mir, wie schon geschrieben, im Fall von Korseck noch nicht bekannt. Das bedeutet, er hat sein Können nicht nur von Platten, sondern auch "vor Ort" erworben. Solche Einflusslinien sind immer spannend. Nicht nur Coco Schumann wurde von Korseck geprägt, sondern auch der später in der DDR tätige Thomas Buhé, welcher dort für die Ausbildung von Gitarristen Grundlegendes geleistet hat. Link - Hier klicken

Vielen Dank für die Spur.

[ Bearbeitet Fr Mai 22 2015, 10:56 ]
Nach oben
Formiggini
Fr Mai 22 2015, 11:18


Dabei seit: Di Dez 28 2010, 19:20
Einträge: 1758
Die (ankommenden) New Yorker Passagierlisten verzeichnen tatsächlich auch einen "Hans Korseck". Für weitere Details (Jahr etc.) ist leider eine kostenpflichtige Anmeldung nötig.

Grüße
Nach oben
Webseite
Formiggini
Fr Mai 22 2015, 12:00


Dabei seit: Di Dez 28 2010, 19:20
Einträge: 1758
Different Drummers, M. Kater; Erinnerungen der Witwe Hilde Korseck:

Hans Korseck spielte zu Beginn der 1930er Jahre in Berlin in einer kleinen Band gen. "White Ravens", danach in der Scala Band unter Leitung von Otto Stenzel. Zusammen mit Albert Vossen (!) reiste er in den 30ern nach New York. Allerdings wird auch hier kein Jahr angegeben. Dort wurde ihnen von Benny Goodman und Tommy Dorsey erlaubt bei Proben zuzuhören.

Für eine Reise von Vossen in die USA konnte ich (auf die Kürze) in den üblichen Quellen jedoch keine Belege finden.

Grüße
Nach oben
Webseite
snookerbee
Sa Mai 23 2015, 01:40
"Urgestein"

Dabei seit: Fr Apr 15 2011, 20:12
Einträge: 1796
Das sind sehr interessante Details. Vielen Dank dafür. Ich versuche mal, meine internationalen "Verbindungen" zu kontaktieren.
Nach oben
snookerbee
Fr Mai 29 2015, 11:01
"Urgestein"

Dabei seit: Fr Apr 15 2011, 20:12
Einträge: 1796

Die Ankunft von Albert Vossen und Hans Korseck in NYC am 25.6.1937 wird durch ein Dokument der US-Einwanderungsbehörde belegt. Ich habe dazu einen neuen Thread eröffnet, da das Thema von weiterführendem Interesse sein könnte: Link - Hier klicken

Belege der Treffen Hans Korsecks mit Benny Goodman und Tommy Dorsey (siehe Zitate oben) konnten noch nicht gefunden werden.

[ Bearbeitet Fr Mai 29 2015, 11:10 ]
Nach oben
snookerbee
Mo Nov 11 2019, 16:48
"Urgestein"

Dabei seit: Fr Apr 15 2011, 20:12
Einträge: 1796
Der deutsche Plektrumgitarrist Thomas Buhé spielte 1967
ein Solo im Stil seines Vorbilds Hans Korseck:

Link - Hier klicken

Quelle: Link - Hier klicken
Bio Thomas Buhé (1920-2015): Link - Hier klicken
Nach oben
 

Forum:     Nach oben