Willkommen auf Grammophon-Platten.de

Foren
Foren > Firmengeschichte, Labels, Hüllen, und Matrizen > Zeitgenössisches Schriftmaterial > Plattenkataloge
Unlesbares, z.B. Aufnahmebücher, lesbar machen?
Moderatoren:SchellackFreak, berauscht, GrammophonTeam, DGAG, Der_Designer, LoopingLoui
Autor Eintrag
Rundfunkonkel
So Jun 24 2018, 22:08 Druck Ansicht
⇒ Mitglied seit ⇐: So Jul 03 2011, 16:48
Wohnort: Umkreis Köln
Beiträge: 1111
Hallo,

die meisten Sammler kennen sicher das Problem, dass man in so mancher handschriftlichen Aufzeichnung - zum Beispiel Aufnahmebücher der Lindström - nur schwer etwas entziffert bekommt. Vielleicht könnte hier folgendes Projekt - Transkribus - helfen, für alle etwas Licht in das Unlesbare zu bringen:

Achtung- englisch!

Link - Hier klicken
Nach oben
veritas
Fr Jun 29 2018, 09:26
⇒ Mitglied seit ⇐: Do Jun 28 2012, 17:52
Wohnort: Allgäuer Provinzpampa
Beiträge: 544
Ein in der Tat sehr vielversprechendes Projekt, von dem im Mai auch Heise berichtet hat: Link - Hier klicken
Nach oben
Webseite
 

Forum:     Nach oben

Über Uns

Wir sind mehr als ein Forum! Als eingetragener Verein, arbeiten wir an der Beständigkeit unseres Lieblingshobbies.

Über uns

Wir suchen Dich!

Social Media Beauftragter gesucht. Du kennst dich mit Social Media aus? Melde dich bei Interesse gerne bei uns, wenn du Interesse hast.

Antreten

Optimierung

Noch nicht alles rund auf der Webseite? Dann reiche jetzt dein Problem ein und wir versuchen dir zu helfen!

Kontakt