Automatic translation in English

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾


Grammophone in BildernGrammophongalerie


International Gramophone Board
Participate?

Foren

Foren > Grammophone > Grammophone - Schriftmaterial
Unlesbares, z.B. Aufnahmebücher, lesbar machen?
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, krammofoon, Limania, Der_Designer
Autor Eintrag
Rundfunkonkel
So Jun 24 2018, 22:08 Druck Ansicht
Dabei seit: So Jul 03 2011, 16:48
Wohnort: Umkreis Köln
Einträge: 1071
Hallo,

die meisten Sammler kennen sicher das Problem, dass man in so mancher handschriftlichen Aufzeichnung - zum Beispiel Aufnahmebücher der Lindström - nur schwer etwas entziffert bekommt. Vielleicht könnte hier folgendes Projekt - Transkribus - helfen, für alle etwas Licht in das Unlesbare zu bringen:

Achtung- englisch!

Link - Hier klicken
Nach oben
veritas
Fr Jun 29 2018, 09:26
Dabei seit: Do Jun 28 2012, 17:52
Wohnort: im Ländle
Einträge: 450
Ein in der Tat sehr vielversprechendes Projekt, von dem im Mai auch Heise berichtet hat: Link - Hier klicken
Nach oben
Webseite
 

Forum:     Nach oben