Automatic translation in English

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾


Grammophone in BildernGrammophongalerie


International Gramophone Board
Participate?

Foren

Foren > Schellackplatten > Diskussionskreis Schellackplatten
Homocord - Die Stimme Hamburgs
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, krammofoon, Limania, DGAG, Der_Designer
Autor Eintrag
berauscht
So Sep 29 2019, 20:29 Druck Ansicht
"Urgestein" Autor/Moderator

Dabei seit: Mi Jan 06 2010, 21:59
Einträge: 1528
In der Phonographischen Zeitschrift 32/5, S. 275 befindet sich eine ganzseitige Anzeige der Homocord. Darin heißt es: "Verlangen Sie Spezialprospekte". Es gab scheinbar welche für die Dreigroschenoper, Heinerle Serie und einen Prospekt "Die Stimme Hamburgs". Hat jemand diesen Spezialprospekt und mag ihn hier vorstellen?

Nach oben
 

Forum:     Nach oben