Automatic translation in English

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾


Grammophone in BildernGrammophongalerie


International Gramophone Board
Participate?

Foren

Foren > Schellackplatten > Diskussionskreis Schellackplatten
Autogramm auf einer Matrize im Auslauf ?
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, krammofoon, Limania, DGAG, Der_Designer
Autor Eintrag
Trutonikus
So Aug 09 2020, 21:19 Druck Ansicht
Dabei seit: So Jul 12 2020, 08:14
Wohnort: Neumünster
Einträge: 20
Moin,
heute hab ich mich ein bisschen mit meinen Neuzugängen beschäftigt. Dabei fiel mir bei dieser 12 " Homocord - Platte die Signatur auf.
Hat da Herr Bollmann sich mit einem Autogramm verewigt ?



[ Bearbeitet So Aug 09 2020, 21:20 ]
Nach oben
gramofan
So Aug 09 2020, 21:46
Dabei seit: Sa Okt 01 2011, 20:32
Wohnort: bei Berlin
Einträge: 1021
Jein - der Künstler zeichnete ins Aufnahmewachs, das Autogramm befindet sich damit in der Pressmatritze und demenstpr. in jeder damit gepressten Platte. Häufig ist das z.B. bei Marek Weber auf Parlophon. Gesehen habe ich es auch von Richard Tauber auf Odeon.

[ Bearbeitet Di Aug 11 2020, 12:13 ]
Nach oben
snookerbee
Mo Aug 10 2020, 10:40
"Urgestein"

Dabei seit: Fr Apr 15 2011, 20:12
Einträge: 1802

Siehe auch: Künstlerunterschriften im Wachs
Nach oben
Vogtländer
Mi Aug 26 2020, 11:11
Dabei seit: Do Dez 24 2015, 00:14
Wohnort: Vogtland
Einträge: 124
Grüße die Diskussionsrunde,

...soweit mir bekannt ist, waren die Unterschriften im Wachs schon ein Art früher Kopierschutz.
Somit war, einfach mal so, durch Umschnitt eine Kopie herstellen und als Billigpressung verkaufen nicht möglich.
Denn Piraterie ist auch zu dieser Zeit keine Ausnahme gewesen.
Wäre fast ein Sammelgebiet...
Aber sicher war das auch ein starkes Marketingargument.

Liebe Grüße aus dem Vogtland, Mario


[ Bearbeitet Mi Aug 26 2020, 14:30 ]
Nach oben
 

Forum:     Nach oben