Automatic translation in English

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾


Grammophone in BildernGrammophongalerie


International Gramophone Board
Participate?

Foren

Foren > Künstler > Vokalgruppen
Die Comedian Harmonists - Erich Collins "Amerikanische Gruppe"
Moderatoren: SchellackFreak, berauscht, Grammophonteam, Formiggini, krammofoon, DGAG, Der_Designer
Autor Eintrag
Moonbeam
Fr Feb 05 2021, 11:19 Druck Ansicht
Dabei seit: Sa Nov 07 2020, 10:38
Wohnort: Baden-Württemberg
Einträge: 47
Roman Cycowski meint ja in der Fechner-Doku, dass diese Gruppe "eine Kopie der Kopie" sei. So sehr ich Roman mag, aber damit tut er gleich zwei Gruppen Unrecht - den Comedy Harmonists ebenso wie der "Amerikanischen Gruppe".

Die Amerikanische Gruppe, gegründet 1947 vom nun in Los Angeles lebenden Erich Collin, bestand aus Collin (nunmehr Bariton), Jack Cathcart (Arrangements und Klavier), Murray Pollack und Fred Bixler (Tenöre), Arthur Atkins (Bass) und, anfangs, Nicolai Shuterov (eigentlich Bariton, aber hier Tenor Buffo). Jack Cathcart war zu diesem Zeitpunkt bereits ein erfolgreicher, etablierter Musiker, hatte als Trompeter in verschiedenen Orchestern gespielt und für viele bekannte amerikanische Orchester Arrangements geschrieben. Mitte der 50er arbeitete er als Musikalischer Direktor bei Fernseh-, Film- und Plattenaufnahmen seiner Schwägerin Judy Garland. Zuvor hatte er in den frühen 50ern nach dem Ende von Erich Collins Gruppe selber ein ähnliches Ensemble gegründet, die "Continentals", zu denen auch Fred Bixler wieder gehörte.

Nicolai Shutorev starb während der Skandinavien Tournee der neuen "Comedian Harmonists" im September 1948, was, wie bekannt, dazu führte dass Collin Harry Frommermann (nunmehr Frohman) bat für den Rest der Tournee einzuspringen.
Schon einen Tag nach Shutorevs Tod gab die Gruppe ein Konzert in Stavanger in der Besetzung Collin, Bixler, Pollack, Atkins und Cathcart. Darüber - und über Shutorevs Tod - berichtet die Zeitung "Dagbladet 1ste Mai" am 22.9.1948:


[ Bearbeitet Mo Feb 08 2021, 22:03 ]
Nach oben
Moonbeam
Fr Feb 05 2021, 11:30
Dabei seit: Sa Nov 07 2020, 10:38
Wohnort: Baden-Württemberg
Einträge: 47
Kurioses zu Nicolai Shutorev:

Er war vor dem Krieg aber auch während seiner Militärzeit als Konzert- und Opernsänger tätig, und hatte wohl gelegentlich auch kleinere Filmrollen bzw. Engagements als Synchronsprecher/-sänger.

Hören kann man ihn in einer Episode der Zeichentrickserie "Bugs Bunny", als Opernsänger "Giovanni Jones":
Link - Hier klicken
und hier:
Link - Hier klicken
und schließlich hier:
Link - Hier klicken

Er wurde erst im Rahmen der Veröffentlichung der Folge auf einer DVD vor einigen Jahren namentlich genannt.

Hier Shutorev auf einem Foto aus seiner Militärzeit, 1943:





[ Bearbeitet Fr Feb 05 2021, 11:39 ]
Nach oben
Moonbeam
Fr Feb 05 2021, 11:34
Dabei seit: Sa Nov 07 2020, 10:38
Wohnort: Baden-Württemberg
Einträge: 47
Wer sich davon überzeugen will, wie falsch Roman Cycowski mit seiner Einschätzung lag: Beim Norwegischen Rundfunk gibt es einen 36-minütigen Mitschnitt eines norwegischen Konzertes der Gruppe aus dem Jahr 1948 (in großartiger Qualität). Bei Interesse kann ich gerne eine Kontaktadresse weitergeben, durch die man diese Aufnahme auf vollkommen legalem Wege (wenn auch nicht ganz preisgünstig, aber eigentlich ist sowas ja unbezahlbar) beziehen kann. Ich kann nur sagen. Es lohnt sich, oder eher: ES IST DER HAMMER.

Von "Kopie" kann aber wirklich keine Rede sein.

[ Bearbeitet Fr Feb 05 2021, 11:51 ]
Nach oben
berauscht
Fr Feb 05 2021, 12:04
"Urgestein" Autor/Moderator

Dabei seit: Mi Jan 06 2010, 21:59
Einträge: 1682
Ein Artikel zu dem Thema ist bereits hier erschienen.
https://grammophon-platten.de/page.php?335

[ Bearbeitet Fr Feb 05 2021, 13:02 ]
Nach oben
Moonbeam
Fr Feb 05 2021, 23:18
Dabei seit: Sa Nov 07 2020, 10:38
Wohnort: Baden-Württemberg
Einträge: 47
Interessanterweise bringt die norwegische Zeitung Rogalands Avis im Juni 1966 anläßlich eines Radiofeatures über die Comedian Harmonists einen kleinen Artikel über die Geschichte der Gruppe mit der Überschrift "wie wir uns an sie erinnern" mit einem Bild das Collins Gruppe mit Nicolai Shutorev zeigt.

Und hier kommt auch das Bild in einer höheren Auflösung als zuvor.



[ Bearbeitet Mo Feb 08 2021, 22:03 ]
Nach oben
Moonbeam
So Feb 07 2021, 15:50
Dabei seit: Sa Nov 07 2020, 10:38
Wohnort: Baden-Württemberg
Einträge: 47
Mal eine Konzertkritik auf deutsch.

In "Die Tat", Zürich erschien am 9.2.1949 diese begeisterte Kritik:



Nach oben
Moonbeam
Mo Feb 08 2021, 21:52
Dabei seit: Sa Nov 07 2020, 10:38
Wohnort: Baden-Württemberg
Einträge: 47
Und hier die Lieder die in dem weiter oben erwähnten Programm zu hören waren:

1. Holiday for strings
2. You and the night and the music
3. Ol‘ man river
4. In a Persian Market
5. Aubade (Le roi d’Ys)
6. Chopin Etude No. 10 (Reviens mon amour)
7. Begin the Beguine
8. J’attendrai
9. The flight oft the bumblebee (Hummelflug)



[ Bearbeitet Mo Feb 08 2021, 22:04 ]
Nach oben
Moonbeam
Mi Feb 10 2021, 10:31
Dabei seit: Sa Nov 07 2020, 10:38
Wohnort: Baden-Württemberg
Einträge: 47
Ein paar Konzertankündigungen:



Das erste Konzert in Norwegen, einen Tag nach Shutorevs Tod.
Nach oben
Moonbeam
Mi Feb 10 2021, 10:32
Dabei seit: Sa Nov 07 2020, 10:38
Wohnort: Baden-Württemberg
Einträge: 47

Nach oben
Moonbeam
Mi Feb 10 2021, 10:32
Dabei seit: Sa Nov 07 2020, 10:38
Wohnort: Baden-Württemberg
Einträge: 47

Nach oben
Moonbeam
Mi Feb 10 2021, 21:14
Dabei seit: Sa Nov 07 2020, 10:38
Wohnort: Baden-Württemberg
Einträge: 47
Die Zeitung Friheten schreibt am 28.9.1948 in ihrer Kritik zum Konzert vom vorhergehenden Sonntag in Oslo (ziemlich sicher das Konzert das für den Rundfunk aufgezeichnet wurde), dass Harry Frommermann mit einer Extranummer aufgetreten sei. Das hieße sein erster Auftritt mit Collins Gruppe hätte bereits Ende September in Norwegen stattgefunden.

[ Bearbeitet Mi Feb 10 2021, 21:15 ]
Nach oben
Moonbeam
Do Feb 11 2021, 10:40
Dabei seit: Sa Nov 07 2020, 10:38
Wohnort: Baden-Württemberg
Einträge: 47
Nicolai Shutorevs Beteiligung an "The long-haired hare" wurde erst 2003 im Rahmen der DVD-release der Folge innerhalb dieser Compilation offiziell:
Link - Hier klicken

"Giovanni Jones' singing voice remained uncredited and unknown for many years. It was since revealed to have been provided by opera singer Nicolai Shutorov. This is noted in the commentary voice-over provided on the DVD." Link - Hier klicken

Warner Bros selbst veröffentlichte seinen Namen hier: Link - Hier klicken


[ Bearbeitet Fr Feb 12 2021, 00:18 ]
Nach oben
 

Forum:     Nach oben